Wer wird Meister in der Internationalen DMV TCC 2014?

Datum: 7. Februar 2014
Auf die Frage, wer Meister in der Internationalen DMV TCC 2014 beim 25-jährigen Jubiläum wird, kann noch niemand eine klare Antwort geben. Bisher brachte die populäre GT- und Tourenwagenserie insgesamt 24 Gesamtsieger hervor. Den ersten Titel konnte Edmond Bündgen mit seinem Ford Sierra im Jahr 1990 einfahren.

Nur zwei Piloten gelang es seither, ihren Titel in Folgejahr zu verteidigen. Jörg Bernhard sicherte sich mit seinem BMW M3, jeweils im Jahr 2000 und im Jahr 2001, den Sieg im Gesamtklassement. Auch Hans-Christian Zink pilotierte einen BMW M3 und siegte in den Jahren 2009 und 2010.

Über die Jahre hat sich gezeigt, dass zumindest statistisch gesehen BMW mit sechs gewonnenen Meisterschaften die größten Chancen auf einen weiteren Titel hat. Opel konnte mit fünf Siegen ein Zeichen setzen, jedoch ist der Hersteller heutzutage nicht mehr so konkurrenzfähig, wie noch vor zehn Jahren.

Eine feste Größe im Motorsport und auch in der Internationalen DMV TCC ist Porsche. Mit drei Siegen beweist das Stuttgarter Unternehmen, dass es nicht zu unterschätzen ist. Auch Ford steht mit drei Meisterschaftssiegen in den Annalen der GT- und Tourenwagenserie, allerdings liegt der letzte Sieg bereits 21 Jahre zurück.

Mit VW, Audi, Skoda, Toyota, Suzuki, V8STAR und Corvette wurde jeweils ein Sieg in der Internationalen DMV TCC gemeistert.

Nun darf man gespannt sein, ob das Fahrerduo Markus Weege/Herwig Duller (BMW ALPINA B6 GT3) Weeges Titel aus dem Vorjahr verteidigen können oder ob Jürgen Bender mit seiner Corvette GT3 erneut die Initiative ergreift und sich einen weiteren Meisterschaftssieg sichert.

Ein weiterer starker Titelanwärter ist sicherlich Stammfahrer Albert Kierdorf in seinem starken Porsche 997 GT2. Auch Perttie A. Kuismanen (Viper GTS-R) und Florian Spengler (BMW ALPINA B6), Mario Farnbacher (Porsche GT3 R), Christian Land (Mercedes Benz SLS AMG GT3) und Fabian Hamprecht (Lamborghini FL2) fuhren 2013 Siege ein, ob diese jedoch die gesamte Meisterschaft bestreiten bleibt abzuwarten.

Die offizielle Einschreibungsliste der 25-jährigen Jubiläumssaison wird im April veröffentlicht.

(Text: Lukas Baust - motorsport-xl.de)

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Auch 2021 werden die Rennen des GTC Race und Goodyear 60 live übertragen (Foto: Alex Trienitz)
Datum: 20. Dezember 2020

Auch 2021 wird man alle Rennen des GTC Race und der Sonderwertung Goodyear 60 im ausführlichen Livestream des ADAC präsentieren.