Was uns sonst noch aufgefallen ist...

Datum: 25. September 2012
Wie immer war die Menge an Geschichten und News an einem Rennwochenende der DMV TCC sehr hoch. Hier einige kurze Dinge, die uns am Rennwochenende in Monza aufgefallen sind...

Christoph und Thomas Langer starteten erst am Samstag in Monza. Beide hatten noch berufliche Termine und konnten aus diesem Grunde nicht am Zeittraining teilnehmen. Christoph Langer hatte aber noch einen weiteren Grund: „Mein Frau hatte Geburtstag. Da gibt es zwei Möglichkeiten: Einen Tag Spaß auf der Rennstrecke und danach hängt der Haussegen schief oder eben erst am Samstag fahren. Ich brauchte da nicht lange zu überlegen“, so der Porsche-Pilot.

Chris Vogler startete im Porsche 997 GT3 Cup von Chrzanowski Raching. Sein Melkus hatte bei einem Rennen auf dem Salzburgring einen Feuerunfall und konnte nicht rechtzeitig einsatzbereit sein. Zu Beginn war der Heilbronner noch vorsichtig: „Ich bin nur ein einziges Mal mit einem Porsche gefahren. Ich musste mich erst eingewöhnen. Und auch in Monza war es das erste Mal seit vielen Jahren. Das letzten Mal noch mit einem Formel Opel.“ Bei den Rennen gab Vogler dann aber ordentlich Gas und fuhr konstant gute Zeiten.

Jürg Aeberhard und Dietmar Haggenmüller starteten am Sonntag zusammen bei den AvD 100 Meilen in Monza mit dem Ford GT. Dabei war das Duo sehr erfolgreich und mit ein wenig längerer Renndauer wäre sogar der Sieg möglich gewesen. „Aber auch mit Gesamtplatz drei waren wir sehr zufrieden“, so Haggenmüller. Kein Glück hatten dagegen Albert Weinzierl und Suzanne Weidt bei den AvD 100 Meilen. Mit einem Getriebeproblem gab es ein frühzeitiges Ende.

Das Red-Evonik Team um Lotus Exige-Pilot Martin Roos war zum sechsten Mal in Monza unterwegs. Diesmal gab es einen richtigen Massenauflauf am Rennsamstag. Evonik Italien brachte 150 Gäste an die Rennstrecke. Zum Teil wurden die Gäste auch mit der E-Lise, einem Elektrofahrzeug von Red-Evonik, durch den Parco di Monza gefahren. Dabei machte sich der Fahrer auch öfters einen Spaß mit den Passanten an der Rennstrecke. Da man das Auto nicht hört, konnte man schön von hinten anfahren und hupen...

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Datum: 24. Oktober 2022

Auch in der Saison 2023 wird man GT4-Fahrern im GTC Race eine große Karrierechance bieten. Die GT4-Förderung der Fahrerinnen und Fahrer geht weiter. Ab…