Timo Scheibner wieder mit BMW Z4 GT3 dabei

Datum: 13. Dezember 2017
Auch 2018 wird Timo Scheibner mit einem BMW Z4 GT3 im DMV GTC und beim DUNLOP 60 an den Start gehen.

Damit geht Schaller Automechanik um Wolfgang Pohl in die zweite Saison in der beliebten Breitensportserie. Wie schon in 2017 wird der Frankfurter mit der Startnummer 13 um Punkte und Platzierungen kämpfen.

Die abgeschlossene Saison war für den Z4-Piloten erfolgreich. Obwohl er nicht bei allen Rennwochenenden wegen Überschneidungen am Start war, konnte er viele Punkte sammeln. In der ProAM-Meisterschaft stand er sechsmal auf dem Podium und konnte am Nürburgring sogar vor dem späteren Meister Lars Pergande (BMW Z4 GT3) und Alois Rieder (Porsche 997 GT3) gewinnen. Und in seiner starken Klasse 8 holte er bei acht Rennen siebenmal Punkte und stand hier ebenfalls zweimal auf dem Siegerpodest.

Highlight war sicherlich der Einsatz beim Motorsport XL Weekend auf dem Nürburgring. Hier war Claudia Hürtgen zu Gast bei Timo Scheibner und fuhr auf das Siegerpodest in der Klasse 8.

2018 nun ein weiterer Anlauf. Diesmal bei allen Rennwochenenden. Und wer weiß, vielleicht sieht man ja auch wieder Claudia Hürtgen im Auto…?

Los geht es mit der Saison Mitte April in Hockenheim. Gleich sechsmal wird man auf GP-Strecken starten. Dazu noch Dijon und Zolder.

DMV GTC / DUNLOP 60 Termine 2018
13.04.-14.04.2018 Hockenheim
27.04.-28.04.2018 Dijon (F)
18.05.-19.05.2018 Red Bull Ring (A)
08.06.-09.06.2018 Nürburgring
29.06.-30.06.2018 Monza (I)
27.07.-28.07.2018 Hockenheim
31.08.-01.09.2018 Zolder (B)
05.10.-06.10.2018 Hockenheim

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Denis Bulatov und Leon Koslowski (#4) starteten mit dem Mercedes-AMG GT4 bei EastSide Motorsport (Foto: Alexander Trienitz)
Datum: 24. September 2021

Die vier GT4-Förderpiloten für den kostenfreien GT3-Test stehen fest. Am Ende war es eine sehr knappe Entscheidung in einem starken GT4-Feld.

Tim Heinemann im Mercedes-AMG GT3 mit Steer-by-wire-Technologie im GTC Race (Foto: Alex Trienitz)
Datum: 28. September 2021

Es war eine überaus erfolgreiche Saison 2021 im GTC Race für Tim Heinemann. Am Ende stand die GT3-Meisterschaft und der PRO-Titel im Goodyear 60.