Tim Neuser holt die GT4-Pole in Q2

Datum: 1. Juli 2023

Das zweite und somit letzte Zeittraining des GTC Race am Nürburgring ist abgeschlossen. Kommentator Tobi Schimon begrüßte gemeinsam mit GT4-Pilot Simon Conner Primm die Zuschauer im Livestream. Wie bereits am Morgen in der ersten Qualifying-Session bestimmt das Wetter auch die zweite Zeittrainingssession des GT Sprint am Nürburgring.

Bei abtrocknender Strecke purzelten die Zeiten reihenweise und erst am Ende setzte sich mit Tim Neuser ein erfahrender Pilot im Mercedes-AMG GT4 von Schnitzelalm Racing durch. Der 30-jährige Routinier setzte sich mit einem hauchzarten Vorsprung gegen Porsche-Pilot Leo Pichler (razoon-more than racing) durch der seine Top-Form vom ersten Qualifying bestätigen konnte. Anton Abée im Mercedes-AMG GT4 von Up2race komplettiert die Top-Drei der GT4-Wertung. Neben Abée wird Egor Litvinenko (Allied Racing) auf Rang vier in der Startaufstellung stehen.

Herolind Nuredini erlebte am Nürburgring einen Samstagmittag zum Vergessen. Erst erhielt er eine Strafe wegen eines Vergehens unter roter Flagge für Rennen 1 und dann streikte sein Porsche 718 Cayman GT4 in der zweiten Qualifyingsession. Der 16-Jährige verursachte eine Trainingsunterbrechung und wird dem Feld am Rennsonntag von Rang 30 hinterhereilen.

Schnellster Trophy-Pilot (Fahrer über 30 Jahre) wurde Tobias Erdmann im Audi R8 LMS GT4 von Seyffarth Motorsport. Verfolgt wird der amtierende Trophy-Meister von den beiden BMW-Piloten Ralf Glatzel (Glatzel Racing) und Richard Wolf (razoon racing by xHP). Beide werden versuchen, im Kampf um den Trophy-Sieg mitzureden.

Die Rennen um die wichtigen Punkte für den GT4 Kader finden am morgigen Rennsonntag statt. Das Rennen 1 des GT-Sprints beginnt zur perfekten Frühstückszeit um 10.35 Uhr und der zweite Lauf startet um 15.30 Uhr. Beide Rennen werden wieder im Livestream auf der Serienwebseite und bei YouTube zu sehen sein.

Doch der heutige Rennsamstag ist noch nicht vorbei. Ab circa 15:15 Uhr hoffen wir wieder darauf, viele Fans im Livestream begrüßen zu dürfen, dann startet das GT60 powered by Pirelli in das erste Rennen der GTC Race Saison 2023.

Zu den Ergebnissen des GTC Race auf dem Nürburgring ...




Weitere News

Foto: Alex Trienitz
Datum: 31. Dezember 2023

Video. Wir verabschieden uns mit unserem GTC Race Saisonrückblick aus dem Jahr 2023 – spannende Szenen von den fünf Saisonveranstaltungen am…