Suzanne Weidt beim Renndebüt in der DMV TCC auf Platz drei in ihrer Klasse

Datum: 21. April 2012
In der Klasse 7 startete Suzanne Weidt.

“Es hat riesigen Spaß gemacht“, so Suzanne Weidt nach Rennen 1 der DMV TCC auf dem Hockenheimring, bei dem sie sogar mit Platz drei noch auf das Siegerpodium der Klasse 7 kam.
Es war ihr erster Einsatz in der Serie.

Über die DMV TCC hat sie nach ihren Einsätzen nur großes Lob übrig: „Das macht alles einen großen Spaß hier. Wir wurden von der Organisation und den anderen Fahrern sehr freundlich aufgenommen. Alles ist so herrlich unkompliziert hier !“

Nach den beiden Qualifying-Session lag Suzanne Weidt mit ihrem Porsche 996 Cupauf den Startplätzen fünf und drei. In Qualifying 2 wäre nach ihren Angaben vielleicht noch mehr möglich gewesen, doch die schnellste Runde landete im Kies. „Kein Problem – nix passiert!“, lachte das sympathische Mädel aus Bayern.

Nach Rennen 1 war sie dann überglücklich mit ihrer ersten Zielankunft und dem direkten Platz auf dem Siegerpodest der Klasse 7. „Ich war komischerweise überhaupt nicht aufgeregt. Wenn ich zuschaue, ist es schlimmer !“ Mal schauen, was nun in Rennen 2 noch passiert...
(Text: Ralph Monschauer - motorsport-xl.de)

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Datum: 13. Dezember 2021

Wie in den vergangenen Jahren gab es auch zur diesjährigen Essen Motor Show den Jahresrückblick zum GTC Race 2021 als Sonderheft. Hier gibt es den…