Suico: Anzuglüfter für Rennsport

Datum: 19. Mai 2011
Eine interessante Neuerung gibt es von der Firma Suico aus der Eifel. Marco Burchhardt bietet einen Anzuglüfter für den Rennsport, der in nur 10 Minuten verschwitzte Overalls trocknet.

“Ich hatte selber immer das Problem mit nassen Lederkombis im Motorradsport“, so der Tüftler aus der Nähe von Trier. Zunächst fragte er nach einem Produkt und forschte im Internet. Fündig wurde er nicht, also überlegte er und fand eine Lösung, die er auch zum Patent anmeldete: Den Suico Anzuglüfter. In knapp acht Wochen wurde aus der Idee dann ein erster Prototyp. Suico ist ein Mix aus Suit und Cooler und kann im Kartsport, Automobilsport und Motorradsport benutzt werden.

Er kann entweder mit Luftdruck über einen Kompressor oder über einen Ventilator betrieben werden. Für den Kompressor ist der Anschluss vorhanden, der Ventilator ist als optionales Zubehör erhältlich. Auch mit einem leistungsstarken Fön (z.B. 2.200 Watt) ist der Anzuglüfter betriebsbereit. „Die ptimale Luftmenge wären 1.800 Liter/Minute“, so Burchhardt.

Beim Saisonauftakt der DMV TCC in Hockenheim am 08. und 09. April wurde der Anzuglüfter erstmals von Vanessa und Marco Burchhardt präsentiert und dürfte sogar als Weltneuheit bezeichnet werden.

Das ganze Teil kann in einer Alu-Kiste verstaut werden und ist in weniger als fünf Minuten betriebsbereit. In die Kiste passt sogar noch der Overall und ein Helm. Dazu ist der Anzuglüfter auch gut für die Boxengasse oder vor dem Zelt, um Sponsoren zu präsentieren.

Auch der Preis für die Basisversion ist mit 299,- Euro absolut kundenfreundlich und in verschiedenen Größen von Kind bis Senior zu erhalten...

Infos:
Suico UG
Marco Burchhardt
info@suico.de
Mobil: 0176 / 70 26 61 22

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Die Pokale für GT Sprint von Mauritz Pokale (Foto: Alex Trienitz)
Datum: 3. Dezember 2022

Anlässlich der Essen Motor Show führte GTC Race, am 03. Dezember 2022, auch die Siegerehrung des GT Sprint für die vergangene Saison durch. In einem…