Slobodan Cvetkovic mit Audi R8 auch in Monza

Datum: 20. September 2012
Auch in Monza wird Slobodan Cvetkovic erneut mit dem Audi R8 LMS GT3 R antreten. Nach seinem Debüt auf der Rennstrecke in Dijon freut er sich auf seinen nächsten Einsatz.

Von Dijon zum Nürburgring und von dort nach Monza. Drei Stationen für den Miteigentümer von "prosperia UHC speed", der in Frankreich sein erstes Rennen überhaupt bestritt. Danach war er mit der ADAC GT Masters auf dem Nürburgring, um nun in Monza wieder selber ins Lenkrad zu greifen.

In der DMV TCC in Dijon stand ihm Audi-Pilot Christopher Mies zur Seite, der ihn an den Rennsport ranführte und half sich kontinuierlich zu verbessern. Was dann auch nachweisbar sehr gut klappte.

"Ich war schon immer sehr großer Fan der Formel 1 und bei fast allen Rennen dabei", so Slobodan Cvetkovic in Dijon, "Da war der nächste Schritt sich jetzt auch mal selber ins Cockpit zu setzen."

Die Entscheidung für die DMV TCC ist schnell gefallen. "Erst einmal, weil es eine sehr gute Rennserie ist, wo top Piloten mit tollen Autos fahren. Es macht richtig Spaß hier", soCvetkovic. Aber die Verbindung von"prosperia UHC speed" hat noch eine weitere Komponente. Miteigentümer und Gründervon "prosperia UHC speed" ist mit Hans-Christian Zink ein Pilot, der mit einem BMW gleich zweimal die Meisterschaft im Jahr 2009 und 2010 gewinnen konnte!
(Text: Ralph Monschauer - motorsport-xl.de)

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Boxenstopp beim Goodyear 60 auf dem Nürburgring. Marvin Dienst übernimmt von Tim Scheerbarth (Foto: Alex Trienitz)
Datum: 24. September 2020

Als Vorbereitung auf die 24 Stunden Nürburgring, setzte W&S Motorsport beim zweiten Rennwochenende GTC Race auf dem Nürburgring (09. bis 11. Oktober 2020)…