Simon Reicher erneut beim Freien Fahren vorn

Datum: 2. August 2019

Beim Freien Fahren über 40 Minuten holte Simon Reicher aus Österreich direkt zu Beginn des sechsten DMV GTC-Wochenendes alles aus dem Yaco-Racing-Audi R8 LMS GT3 heraus: In 1:24.153 Minuten umrundete er den 3,7 Kilometer langen Kurs der Motorsport-Arena Oschersleben. „Es hat sich gut angefühlt, mehr gibt es nicht zu sagen“, äußert sich Reicher mit einem Lächeln nach dem ersten Einsatz des Tages.

Zweitschnellste waren Kenneth Heyer und Christiaan Frankenhout mit 1:25.786 Minuten im Race-Art-Mercedes AMG GT3. Die Top-Drei komplettierten Dirg Parhofer und Isaac Tutumlu Lopez vom Team Car Collection Motorsport im Audi R8 LMS GT3 mit einer Zeit von 1:25.920 Minuten. Wo Tutumlu sich rundum zufrieden zeigte, sieht Parhofer noch Luft nach oben: „Ich bin vor sieben Jahren das letzte Mal hier gefahren und muss mich erstmal dran gewöhnen. Wenn wir im Qualifying nachher vielleicht noch nicht so gut sein werden, holen wir das dann im Rennen wieder auf.“

Das erste Qualifying des DMV GTC startet heute um 12:40 Uhr und wird wie immer im Livestream auf Facebook und YouTube verfügbar sein.

Die schnellsten Fahrer nach Klassen:
Klasse 1: Simon Reicher, (Audi R8 LMS GT3), 1:24.153 Minuten
Klasse 2: Timo Scheibner (Aston Martin Vantage GT3), 1:27.755Minuten
Klasse 3: Christof Langer (Porsche 991 GT3 Cup), 1:31.264 Minuten
Klasse 5: Phill Dörr/Henri Jung (McLaren 570S GT4), 1:34.741 Minuten




Weitere News

Timo Scheibner wird mit dem Aston Martin Vantage GT3 auch 2020 wieder am Start sein (Foto: Farid Wagner / Thomas Simon)
Datum: 7. Dezember 2019

Anlässlich der Essen Motor Show gab auch Timo Scheibner seine Einschreibung für die neue Saison bekannt. Damit startet der Meister mit der Startnummer 1…