Sieg für Fritz K. im Regen der Steiermark

Datum: 23. Mai 2015
Bei regnerischen und schwierigen Bedingungen holte sich Fritz K. den Sieg in Rennen 1 des DMV GTC auf dem Red Bull Ring. Pertti Kuismanen kam auf Platz zwei. Dritter wurde Markus Weege.

"Das war nicht so einfach, da sich Pertti einfach nicht abschütteln ließ", so Fritz K. nach einem Husarenritt auf dem Red Bull Ring. Pertti Kuismanen war nicht ganz zufrieden mit Platz zwei. Und das hatte seinen Grund. Er fuhr ein ganz starkes Rennen und kam trotzdem nur auf Platz zwei. Immer wenn der Finne angriff, konnte der Bayer kontern.

Dritter wurde der Wiener Markus Weege. Der Meister von 2013 pilotierte den BMW Z4 GT3 von Eigentümer Burckhard Kunz grandios über den 4,326 langen Kurs. Lange Zeit lag auch Jack Crow auf Gesamtpodest-Kurs. "Dann habe ich aber einfach einen Fehler gemacht", so der Pilot des Ford GT GT3. Nach einem Dreher kämpfte er sich aber noch auf Platz vier und überholte in der letzten Kurve noch Bernd Haid.

Ausführlicher Bericht folgt...

Ergebnisse Top 10 Rennen 1 Red Bull Ring
1. Fritz K. (Porsche 997 GT2) - Sieg Klasse 10
2. Pertti Kuismanen (Chrysler Viper GTS-R)
3. Markus Weege (BMW Z4 GT3) - Sieg Klasse 8
4. Jack Crow (Ford GT GT3)
5. Bernd Haid (Porsche 997 GT3 R)
6. Markus Alber (Porsche 997 GT3) - Sieg Klasse 9
7. Christoph Dupré (Audi R8 LMS ultra)
8. Jürgen Bender (Corvette GT3)
9. Klaus Dieter Frers (Ferrari 458 GT3)
10. Wolfgang Triller (Porsche 997 GT3 Cup)

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Denis Bulatov und Leon Koslowski (#4) starteten mit dem Mercedes-AMG GT4 bei EastSide Motorsport (Foto: Alexander Trienitz)
Datum: 24. September 2021

Die vier GT4-Förderpiloten für den kostenfreien GT3-Test stehen fest. Am Ende war es eine sehr knappe Entscheidung in einem starken GT4-Feld.

Tim Heinemann im Mercedes-AMG GT3 mit Steer-by-wire-Technologie im GTC Race (Foto: Alex Trienitz)
Datum: 28. September 2021

Es war eine überaus erfolgreiche Saison 2021 im GTC Race für Tim Heinemann. Am Ende stand die GT3-Meisterschaft und der PRO-Titel im Goodyear 60.