Rutronik Racing mit GT3-Porsche und Audi im GTC Race

Datum: 13. März 2020

Zur neuen Saison GTC Race und Goodyear 60 wird Rutronik Racing mit einem Porsche 991 GT3 R und mehreren Audi R8 LMS GT3 in die Rennen gehen.

Erstmals wird Tommy Tulpe einen neuen Porsche 991 GT3 R bei den 30-Minuten-Rennen des Gran Turismo Cup (GT Cup) einsetzen. Bei den 60-Minuten-Rennen des Goodyear 60 wird ihn Dennis Marschall im Cockpit unterstützen. Das Duo konnte im Juli letzten Jahres in Hockenheim das Rennen zusammen gewinnen.

Den Audi R8 LMS GT3 teilen sich Evi Eizenhammer und Carrie Schreiner. Auch dieses Duo ist seit Jahren zusammen im Goodyear 60 im Team Rutronik Racing unterwegs. Evi Eizenhammer startet im GT Cup.

Das dritte Auto im Bund ist ein Audi R8 LMS GT3 ultra. Hier teilen sich im Goodyear 60 erneut Jay Boyd und Happy Behler das Cockpit im 60-Minuten-Rennen. Bei den 30-Minuten-Rennen startet Jay Boyd alleine in beide Rennen.

Zusätzlich könnten noch weitere Gaststarts mit Audi R8 LMS GT3 im Laufe der Saison dazu kommen.

Team Rutronik Racing
GT Cup Race

#2 Tommy Tulpe (Porsche 991 GT3 R)
#3 Evi Eizenhammer (Audi R8 LMS GT3)
#30 Jay Boyd (Audi R8 LMS GT3 ultra)

Goodyear 60

#2 Tommy Tulpe / Dennis Marschall (Porsche 991 GT3 R)
#3 Evi Eizenhammer / Carrie Schreiner (Audi R8 LMS GT3)
#30 Jay Boyd / Happy Behler (Audi R8 LMS GT3 ultra)




Weitere News

Datum: 27. Februar 2020

In dieser Saison wird es erstmals ein Organisationskomitee im GTC Race geben. Hier werden Themen wie z.B. die Einstufung der Fahrer behandelt werden.

Kenneth Heyer – langjähriger Pilot im GTC Race und Goodyear 60 – wurde von Bronze (2019) auf Silber in 2020 eingestuft
Datum: 23. März 2020

Auch im Motorsport gibt es eine Einstufung nach olympischen Kriterien. Neben Bronze, Silber und Gold gibt es außerdem noch Platin.