Rennen 2 sichere Beute für Salman Owega

Datum: 12. September 2021

Das zweite Rennen des GT Cup Sprint am Sonntag war am Ende eine sichere Beute für Salman Owega. Carrie Schreiner wurde Zweite vor Kim Berwanger.

Sein außerordentliches Talent bewies Salman Owega auch im zweiten Rennen des GT Cup Sprint auf dem Lausitzring. Nach 22 Runden sah der 16-jährige Kölner als erster die Zielflagge und bescherte seinem Team Phoenix Racing den nächsten Sieg mit dem Audi R8 LMS GT3.

Platz zwei ging an Carrie Schreiner, die nach beherztem Kampf den Porsche-Piloten Kim Berwanger (KÜS Team Bernhard) hinter sich ließ.

Dabei gab es fast das gesamte Rennen über einen Dreikampf zwischen Kenneth Heyer, Marvin Kirchhöfer und Kim Berwanger. Kirchhöfer kam vom letzten Platz, da er nicht am Qualifying teilnehmen konnte. Schnell war er mit seinem Mercedes beim Mercedes von Heyer und der Kampf begann. Dabei war Marvin Kirchhöfer (Neumann Racing Team) bei einer Aktion zu forsch und drehte Heyer im Space Drive Racing-Mercedes um. Rennleiter Sven Stobbe vergab dafür die Drive Through-Strafe. Sowohl Heyer, als auch Kirchhöfer kam wieder an Berwanger ran, doch der fuhr geschickt und ließ keine Chance zum Überholen. Bei Heyer war durch die Berührung die Spur nicht mehr ganz intakt, sodass er auch nicht riskieren wollte. Und so lief das Trio dann mit den Plätzen drei, vier und fünf ins Ziel ein.

Etwas Pech hatte Uwe Schmidt in der Klasse 6 mit seinem KTM X-BOW GTX. In der vorletzten Runde musste er mit einem Reifenschaden aufgeben. "Nach dem tollen Rennen von Christian Schäfer in Lauf 1, hatte ich kein Rennglück. Doch nächste Woche in Hockenheim greifen wir wieder an", so Schmidt nach dem Rennen.

Die Ergebnisse zum Rennen des GT Cup Sprint gibt es hier ...




Weitere News

Sektdusche für Julian Hanses - Foto: Alex Trienitz
Datum: 16. Mai 2024

Fahrer-News. Für Julian Hanses begann die Saison 2024 so wie er die letzte beendet hatte – mit Siegen. Beim Saisonstart des GTC Race in Oschersleben…