Rennbericht R2 Division 1

Datum: 31. August 2011
DMV-TCC-TW-Rennen 2 Division 1 - auf nasser Bahn.

Das 2. Rennen der Tourenwagendivision am Sonntag wurde in Most zur sicheren Beute für Mike Sven Krüger. Von der Pole gelang ihm ein klarer Sieg über den Vortagssieger Udo Zink. Die schnellste Rennrunde (1:43, 042) allerdings ließ sich der Vortagssieger Udo Zink notieren. Divisionssieger Krüger war in seiner besten Runde eine gute 1/10 sec langsamer unterwegs. Christof Langer fuhr souverän aufs Treppchen. Dahinter schenkten sich Lars Harbeck der Berliner Gaststarter und SEAT-Fighter Werner Cvetko mächtig ein. Cvetko war geringfügig schneller – aber wie ist es in solchen Fällen. Vorbei kommen ist oft das Problem. In Most mit den wechselvollen Kurvenkombinationen nicht ganz einfach. Im Kampf um den Klassensieg bei den 2L-Tourenwagen machten die Herren aus der Schweiz und der Tschechien zu ihrer Sache. Am Ende gewann Markus Huggler (CH) als Gesamt sechster auf seinem selbst vorbereiteten BMW 320i knapp vor Vladimir Ostasevski (Clio RS) und Tomas Pekar (Peugeot 306). Beide stammen aus dem nahen Melnik.Man sah ihnen ihre perfekte Streckenkenntnis förmlich an. Der Dritt-Schnellste und Dritte vom Vortag, Tobias Paul fiel mit Problemen weit zurück und landete auf seiner Lieblingsstrecke in Most nur auf Rang 12. Für Mike Sven Krüger wurde Most zu einem besonderen Rennen. Gelang es ihm doch, sich mit dem Erfolg dort in die Ewigen-Siegerliste der 22jährigen DMV-Geschichte von Promoter Hoffmann einzureihen.

Text: HTS
Fotos: Manfred Michelmichel

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Datum: 8. April 2021

Aufgrund der weiter unsicheren Pandemie-Lage ist momentan der Terminkalender des GTC Race noch nicht mit allen fünf Veranstaltungen bestätigt.