Reicher Sieger vor Sternenkrieger

Datum: 3. August 2019

Simon Reicher hatte am Ende eines nicht nur wegen sommerlicher Temperaturen richtig heißen ersten Renndurchgangs die Nase vorn und konnte den Pokal des Gesamtsiegers für sich und Yaco Racing entgegen nehmen.

Auch die schnellste Runde ging auf das Konto des jungen Mannes aus Kirchberg in Österreich. „Es war wohl mein bisher am härtesten erkämpfter Sieg im DMV GTC“, so Reicher im Sieger-Interview und ergänzt: „Kenneth ist mir zum Schluss richtig im Nacken gesessen, der hat richtig Druck gemacht“.

Kenneth Heyer, der Zweitplatzierte, zeigte sich sportlich-fair: „Simon hat keinen Fehler gemacht. In Oschersleben zu überholen ist richtig schwer, es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das er verdient gewonnen hat!" Ein rotes Kreuz im Kalender macht heute der Frankfurter Aston Martin-Fahrer Timo Scheibner: Er stand das erste Mal überhaupt auf dem Podium der Gesamtsieger, verteidigte damit seine Startposition und konstatierte im Anschluss: „Es hat riesigen Spaß gemacht! Zum Schluss wurde es noch mal richtig eng, Mario Hirsch hinter mir zu halten, meine Reifen haben abgebaut, aber es hat geklappt. Ich bin richtig happy!"

Hinter dem Viertplatzierten Hirsch, der sich kurz vor Rennende mit einem Dreher der letzten Chance auf einen Podestplatz beraubte, folgten Peter Schmidt (Car Collection Motorsport, Audi R8 LMS GT3) und Mike Hansch (Attempto Racing, Porsche 911 GT3 R). Auf den Rängen sieben und acht wurden Markus Alber (Corvette Z.06R GT3) und Oliver Engelhardt (Porsche 911 GT3 R) gewertet. Dirg Parhofer brachte den Car Collection-Audi mit der Startnummer 18 sicher ins Ziel; hinter ihm tummelte sich die Cup-Porsche-Fraktion mit Christoph Dupré an der Spitze, der seinen jungen Teamkollegen Jacob Erlbacher in Schach halten konnte. Christof und Thomas Langer teilen sich brüderlich die Ränge zwölf und dreizehn.

Klassensieger:

Klasse 1: Simon Reicher (Yaco Racing)
Klasse 2: Timo Scheibner (Schaller Motorsport)
Klasse 3: Christoph Dupré ( Dupré Motorsport)

Die nächsten beiden Wertungsläufe des DMV GTC finden am 7. September in Zolder (BE) statt.

Verantwortlich für den Inhalt: Sylvia Pietzko

Ergebnisse von Lauf 9




Weitere News

Der Porsche 991 GT3 R von Alois Rieder in Hockenheim (Foto: Farid Wagner / Thomas Simon)
Datum: 14. Januar 2020

Alois Rieder bleibt weiterhin dem GTC Race und Goodyear 60 treu. Einsatzgerät wird der Porsche 991 GT3 R mit der auffälligen Alpquell-Folierung!