Peter Schepperheyn mit Porsche 997 GT3 Cup

Datum: 24. Februar 2016
Mit einem Porsche 997 GT3 Cup wird Peter Schepperheyn auch 2016 im DMV GTC am Start sein. Dabei möchte er wieder so erfolgreich wie 2015 sein.

Nachdem Peter Schepperheyn zu Beginn der Saison 2015 mit viel unverschuldetem Pech zu kämpfen hatte, drehte er ab dem siebten Rennen voll auf. Es folgten sechs Klassensiege in Folge. In Spa-Francorchamps kam es für den Piloten von Schütz Motorsport zu zwei zweiten Plätzen, bevor er beim Finale auf dem Nürburgring zum Sieg und Platz zwei fuhr.

Ohne das Pech zu Saisonbeginn, wäre mit dieser Punkteausbeute sogar die Gesamtmeisterschaft für den Piloten der Klasse 7b möglich gewesen. Trotzdem wurde er noch Zweiter der Klasse und Zweiter im Deutschland Cup und Hockenheim Cup.

Für 2016 will Schepperheyn nun sicherlich wieder angreifen. Mit dieser Form gehört er erneut zu den Top-Piloten des DMV GTC.



Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Alle Fahrer von 16 bis 30 Jahren stehen im GT4 Kader des GTC Race und kämpfen um die GT3 Förderung - Foto: Alex Trienitz
Datum: 19. Mai 2022

Immer mehr etabliert sich das GTC Race als Serie für den Einstieg in den Motorsport für junge Pilotinnen und Piloten. Nun plant man den nächsten Schritt…