Maximilian Stein wieder am Start

Datum: 12. Oktober 2012
Nach seinem schweren Unfall im August auf dem Red Bull Ring ist Maximilian Stein zum ersten Mal wieder im Cockpit unterwegs.
“Es ist schon ein komisches Gefühl an einigen Vollgaspassagen“, so der Porsche-Pilot. „Ich muss jetzt fahren, fahren, fahren. Dann geht das wieder.“ Mit den gebrochenen Rippen geht es wieder, dafür hat er auch einen speziellen Schutz um den Körper. "Im Regen ging das alles gut. Mal abwarten, wie es bei trockenen Bedingungen ist."
Der Porsche 997 ist komplett neu aufgebaut, da sein Auto ein Totalschaden war. „Wir testen noch einige Dinge, aber ich denke, das es zum Qualfying alles in Ordnung ist.“
Im Freien Training gab es zwar noch Probleme mit dem Gashebel, trotzdem konnte Stein in der Klasse 5 die zweitbeste Zeit erzielen. (Text: Ralph Monschauer - motorsport-xl.de)

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Verena Wriedt wird den Livestream am Nürburgring wieder in der Boxengasse und Startaufstellung moderieren (Foto: Alexander Trienitz)
Datum: 10. September 2020

Auch beim zweiten Rennwochenende GTC Race Nürburgring (11. bis 13. September 2020) werden einzelne Session wieder live übertragen. Hier die Zeiten und…