Max Hofer bestimmt das Tempo bei den GT3-Boliden

Datum: 26. August 2022

Auch nach dem zweiten Freien Training steht der Aust-Motorsport-Audi in den Zeitenlisten ganz oben. Der Österreicher Max Hofer konnte im zweiten Freien Training des GTC Race in Assen mit seinem Audi R8 LMS GT3 abermals die beste Rundenzeit fahren. Zweitschnellster war Robin Rogalski im Seyffarth Motorsport Audi.

Abgerundet werden die Top-Drei durch Kenneth Heyer im Schnitzelalm Racing-Mercedes-AMG GT3. GT3-Förderpilot Finn Zulauf fuhr im Rutronik-Racing-R8 die viertbeste Zeit.

Auch das zweite Freie Training in Assen wurde durch das Wetter beeinflusst. Nachdem die Piloten ihre ersten Zeiten gesetzt hatten, sorgte einsetzender Regen für ein frühzeitiges Ende der Zeitenjagd.

Danach waren nur noch wenige Fahrzeuge auf der Strecke unterwegs, um Daten für die Regen-Setups zu sammeln. Doch der Wetterbericht verspricht für die nächsten Tage zwar windige, aber trockene Streckenverhältnisse.

Ernst wird es in Assen ab 16:45 Uhr, dann werden die Pilotinnen und Piloten im Qualifying des GT60 powered by Pirelli um ihre Startpositionen für das einstündige Rennen, das am morgigen Samstag ausgetragen wird, kämpfen.

Hier gibts die Ergebnisse des 2. Freien Trainings des GTC Race in Assen ...




Weitere News

Foto: Alex Trienitz
Datum: 31. Dezember 2023

Video. Wir verabschieden uns mit unserem GTC Race Saisonrückblick aus dem Jahr 2023 – spannende Szenen von den fünf Saisonveranstaltungen am…