Jannes Fittje / David Jahn im Steer-by-wire-Porsche mit KÜS Team 75 Bernhard

Datum: 19. August 2020

Beim ADAC GT Masters konnten sie am vergangenen Wochenende für mächtig Furore sorgen. Nächster Stopp für die beiden Piloten ist GTC Race und Goodyear 60 auf dem Lausitzring (21. bis 23. August 2020).

Einsatzteam im Rahmenprogramm der DTM wird das KÜS Team 75 Bernhard, das weitere Erfahrung mit der Steer-by-wire-Technologie im Porsche 991 GT3 R sammeln soll. Trotzdem darf man davon ausgehen, dass die Piloten ganz vorne mit dabei sein wollen und werden.

Beim Goodyear 60 werden sich Jahn/Fittje im Cockpit des 60-Minuten-Rennen abwechseln. Am Samstag und Sonntag werden sie bei den 30-minütigen Sprints jeweils alleine in die Rennen gehen.

Nicht zuletzt aufgrund der letzten Erfolge wurden beide Piloten als PRO eingestuft. Als Startnummer wählte Teammanager Klaus Graf die 117.

Steckbrief:
Fahrer GTC Race: Jannes Fittje (PRO) / David Jahn (PRO)
Fahrer Goodyear 60: Jannes Fittje (PRO) / David Jahn (PRO)
Fahrzeug: Porsche 991 GT3 R
Startnummer: 117
Team: KÜS Team75 Bernharad
Klasse: 1 (aktuelle GT3-Fahrzeuge)

Zeitplan GTC Race
Freitag, 21.08.2020
11.10 - 11.50 Uhr Freies Training (40 Minuten)

Samstag, 22.08.2020
12.00 - 12.20 Uhr Qualifying 1 (20 Minuten)
16.10 - 16.40 Uhr Rennen 1 (30 Minuten)

Sonntag, 23.08.2020
12.00 - 12.20 Uhr Qualifying 2 (20 Minuten)
16.10 - 16.40 Uhr Rennen 2 (30 Minuten)

Zeitplan Goodyear 60
Freitag, 21.08.2020
11.10 - 11.50 Uhr Freies Fahren (40 Minuten)
14.10 - 14.30 Uhr Qualifying (20 Minuten)
17.30 - 18.30 Uhr Rennen (60 Minuten)


Terminkalender GTC Race / Goodyear 60:
21.-23.08.2020 Lausitzring
11.-13.09.2020 Nürburgring
09.-11.10.2020 Zolder
06.-08.11.2020 Hockenheimring




Weitere News

Tim Heinemann im Mercedes-AMG GT3 mit Steer-by-wire-Technologie im GTC Race (Foto: Alex Trienitz)
Datum: 28. September 2021

Es war eine überaus erfolgreiche Saison 2021 im GTC Race für Tim Heinemann. Am Ende stand die GT3-Meisterschaft und der PRO-Titel im Goodyear 60.

Denis Bulatov und Leon Koslowski (#4) starteten mit dem Mercedes-AMG GT4 bei EastSide Motorsport (Foto: Alexander Trienitz)
Datum: 24. September 2021

Die vier GT4-Förderpiloten für den kostenfreien GT3-Test stehen fest. Am Ende war es eine sehr knappe Entscheidung in einem starken GT4-Feld.