GTC Race Förderpilot Jay Mo Härtling im Kurzinterview

Datum: 6. Dezember 2023

Der neue GTC Race Förderpilot Jay Mo Härtling (21 Jahre, Sprockhövel), der in der Saison 2023 im GTC Race mit dem Schnitzelalm Racing und einem Mercedes-AMG GT4 an den Start ging und im kommenden Jahr gemeinsam mit Julian Hanses im GTC Race Förderpiloten GT3-Boliden Platz nehmen wird, beantwortet im Kurzinterview mit Motorsport XL einige Fragen ...

Motorsport reizt mich, weil ...
... weil jeder versucht, der beste zu sein, es am Ende aber immer nur einen Gewinner gibt. Und um dahin zu kommen braucht es Ehrgeiz und viel Arbeit.

Abseits der Rennstrecke ...
... arbeite ich, schraube sowie foliere an den Rennautos.

Meine Lieblingsrennstrecke ...
... ist der Nürburgring.

Vor dem Rennen ...
... versuche ich, in mich zu gehen, zu entspannen und einfach cool zu bleiben.

Meine größten Erfolge ...
... sind der zweite Platz auf dem AMG GT2 beim 24h Rennen, der Klassensieg in der M240i Klasse der NLS, der GT4-Vizetitel im GTC Race und natürlich, dass ich der neue GTC Race Förderpilot 2024/2025 geworden bin..

Mein Ziel ist es, ...
... einmal in meinem Leben beim 24h Rennen auf dem Nürburgring einen GT3 zu fahren.

Wenn ich kein Rennfahrer wäre, ...
... dann wäre ich KFZ-Mechatroniker.

Die perfekte Rennstrecke ...
... ist für mich ebenfalls der Nürburgring. Er verzeiht einfach wenig und es braucht Stil, um wirklich bis aufs letzte Zehntel zu kommen.

Weitere Infos zum Magazin „Motorsport XL“ und Bestellmöglichkeiten gibt es hier ...




Weitere News

Sektdusche für Julian Hanses - Foto: Alex Trienitz
Datum: 16. Mai 2024

Fahrer-News. Für Julian Hanses begann die Saison 2024 so wie er die letzte beendet hatte – mit Siegen. Beim Saisonstart des GTC Race in Oschersleben…