Frédéric Yerly dominiert auch in Qualifying 2

Datum: 4. Juli 2014
Nachdem Frédéric Yerly sowohl die schnellste Rundenzeit im Freien Taining, als auch im ersten Zeittraining einfahren konnte, machte er den Samstag mit dem Ergebnis aus Qualifying 2 perfekt. Abermals sicherte sich der schnelle Schweizer, der einen Mercedes Benz SLS AMG GT3 pilotiert, die schnellste Zeit.

Im gelben Ferrari 430 GT konnte auch Dennis Waszek erneut überzeugen und sich nach dem ersten Qualifying um eine Position verbessern. Somit geht er im zweiten Rennen am morgigen Samstag von Position zwei aus ins Rennen. Auch der Mercedes-Pilot Christian Land konnte mit schnellen Rundenzeiten auf sich aufmerksam machen. Mit 0,726 Sekunden Rückstand hinter dem Erstplatzierten, fuhr er die dritte Startposition ein.

Jürgen Bender (Corvette GT3) und Klaus Dieter Frers (Ferrari 458 GT3) folgten auf den Rängen vier und fünf. Markus Weege fuhr im neu designten BMW Alpina B6 GT3 die sechstschnellste Zeit ein. Position sieben entschied Bruno Stucky (Mercedes Benz SLS AMG GT3) für sich, gefolgt von Wolfgang Triller im Porsche 997 GT3 Cup. Mit seinem US-Dampfhammer qualifizierte sich Maximilian Völker (Chevrolet Camaro GT3) auf Position neun. Christoph Langer (Porsche 991 GT3 Cup) komplettierte die Startaufstellung für Rennen zwei auf Rang 10.(Text: Lukas Baust - motorsport-xl.de)

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Der Mercedes-AMG GT3 von Space Drive Racing wurde in diesem Jahr erneut mit Steer-by-wire-Technologie eingesetzt
Datum: 27. November 2021

Nach einjähriger Unterbrechung hat die Messe Essen Motor Show am Freitagmorgen, um 9.00 Uhr, wieder begonnen. GTC Race ist erneut mit einem eigenen Stand…