Essen Motor Show mit 100.000 Besuchern zu Ende gegangen

Datum: 7. Dezember 2021

10 Tage Essen Motor Show sind vorüber. Am Ende kamen rund 100.000 Fans vom 26. November bis 05. Dezember 2021 zu Besuch in die acht Messehallen im Ruhrgebiet.

Nach einem Jahr Pause öffnete die Ausstellung in diesem Jahr zu einer "Limited Edition" ihre Pforten. Mit 3G-Regelung klappte die Organisation vorzüglich und die Fans hielten sich streng an die Regelung.

Mit einem eigenen Stand war auch GTC Race abermals in Essen vertreten und am Ende sehr zufrieden: "Ich muss zugeben, dass ich anfangs skeptisch war und wir uns mit verschiedenen Ausstellern ausgetauscht hatten. Wir waren uns nicht sicher, ob die Messe nicht doch kurzfristig abgesagt werden würde oder zwischendurch abbgebrochen. Aber das Organisationsteam um Ralf Sawatzki hat bravourös gearbeitet. In allen Tagen habe ich niemand ohne Maske in den Gängen gesehen. Man sieht also, dass es Konzepte gegen die Pandemie gibt und es ein Miteinander im öffentlichen Bereich geben kann."

Zufrieden war die GTC Race-Organisation auch mit den Besuchen auf dem Stand der Serie. Neben dem Space-Drive-Mercedes mit Steer-by-wire-Technologie war auch der GT4-Porsche von RN Visison STS Racing zu sehen. Veit-Valentin Vincentz stand den Messebesuchern ebenfalls für Fragen zur Verfügung.

"Wir hatten täglich viele Kontakte mit Fans, Teams, Fahrern, Clubs, Verbänden oder Firmen. Der Gedankenaustausch war hervorragend und ich persönlich habe wieder gemerkt, dass Video- oder Telefonkonferenzen gut sind aber man auch den Austausch auf persönlicher Ebene benötigt. Gerade wenn man in größeren Gruppen zusammensitzt kommt es zu einem regen Austausch und immer wieder neuen Vorschlägen, Ideen oder Meinungen. Man merkte, dass dies nicht nur mir in den letzten 20 Monaten gefehlt hat. Gerne sind wir 2022 wieder mit dabei", so Ralph Monschauer.

Die Vorbereitungen für die neue Saison GTC Race ist in vollem Gange. Die Einschreibungen stehen bereit und man freut sich auf die Rennwochenenden beim ADAC Racing Weekend. Das vorläufige Reglement wird im Dezember bearbeitet und Anfang Januar beim DMSB eingereicht.




Weitere News

Thomas Langer startet in der AM-Wertung im GTC Race (Foto: Alex Trienitz)
Datum: 22. September 2022

Für das Finale des GTC Race auf dem Hockenheimring (30.09.-02.10.22) wurden die einzelnen Fahrereinstufungen für GT3 festgelegt. Dazu die Mitteilungen…

Martin Lechman startet mit GT3-Audi beim Finale GTC Race in Hockenheim (Foto: Alex Trienitz)
Datum: 20. September 2022

Martin Lechman wird auch in der Saison 2022 wieder im GTC Race antreten. Der Routinier startet beim Finale (30.09.-02.10.22) mit einem Audi R8 LMS GT3 bei…