Car Collection mit vier Autos am Nürburgring

Datum: 3. Juni 2016
Gleich mit vier Autos wird das Team Car Collection beim vierten Rennwochenende DMV GTC und DUNLOP 60 (17. bis 19. Juni 2016) in die Eifel reisen.

Die Mannschaft um Teamchef Peter Schmidt, die in diesem Jahr ein umfangreiches Programm mit ADAC GT Masters, VLN, 24h Nürburgring oder 24h Series hat, will auch beim DMV GT und Touring Car Cup für Furore sorgen.

Neben zwei Mercedes Benz SLS AMGT GT3 wird man einen Porsche 911 GT3 RSR und einen Audi R8 LMS in die beiden Sprintrennen über 30 Minuten und das 60 Minuten-Rennen schicken.

Den RSR (#81) wird Michael Heimrich pilotieren. Im R8 (#83) sitzt ein alter Bekannter mit Maximilian Stein, der in den letzten Jahren schon im DMV GTC dabei war. Die beiden SLS sind dann prominent besetzt. Die Startnummer 80 pilotiert Teamchef Peter Schmidt, der sich das Cockpit mit Kenneth Heyer teilt. Heyer war gerade erst erfolgreich mit Platz 6 bei den 24h Nürburgring. In der Startnummer 82 wird Josef Klüber sitzen, der sein Auto mit ex Formel 1-Pilot Karl Wendlinger um den GP-Kurs jagt. Klüber selber ist selber auch ein erfahrener Pilot in der Serie und konnte beim zweiten Rennwochenende in Hockenheim schon Platz zwei im DUNLOP 60 holen.

DMV GTC
Freitag, 17. Juni 2016:

08.30 - 09.00 Uhr: DMV GTC Freies Training (20 Minuten)
13.25 - 13.45 Uhr: DMV GTC Qualifikation 1 (20 Minuten)
17.25 - 17.45 Uhr: DMV GTC Qualifikation 2 (20 Minuten)

Samstag, 18. Juni 2016
11.05 - 11.35 Uhr: DMV GTC Rennen 1 (30 Minuten)
19.00 - 14.15 Uhr: DMV GTC Rennen 2 (30 Minuten)

DUNLOP 60
Sonntag, 19. Juni 2016

08.30 - 08.50 Uhr: DUNLOP 60 Qualifikation (20 Minuten)
14.10 - 15.10 Uhr: DUNLOP 60 Rennen (60 Minuten)


Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Sektdusche für Julian Hanses - Foto: Alex Trienitz
Datum: 16. Mai 2024

Fahrer-News. Für Julian Hanses begann die Saison 2024 so wie er die letzte beendet hatte – mit Siegen. Beim Saisonstart des GTC Race in Oschersleben…