Audi und Porsche in Startreihe 1 beim DUNLOP 60

Datum: 19. Juni 2016
Ein Audi R8 LMS und ein Porsche 991 GT3 R teilen sich beim DUNLOP-60-Rennen auf dem Nürburgring die erste Startreihe. Fabian Plentz und Tommy Tulpe sicherten sich für den Audi von HCB Rutronik Racing die Pole Position, Zweiter wurde Benni Hey.

Auf feuchter Piste am Sonntagmorgen war es für die Teilnehmer nicht leicht, eine perfekte Runde zu absolvieren. Die Strecke war seifig und glatt und der eine oder andere Pilot nahm Kurven auch mal im wilden Drift. Bis auf einen Ausrutscher von Evi Eizenhammer gegen Ende der Session, stand aber keiner richtig quer.

Hinter den beiden Schnellsten landeten Karl Wendlinger und Josef Klüber im Mercedes SLS AMG GT3 von Car Collection. Die Mannschaft um Peter Schmid hatte nach einem Aufhängungsschaden im zweiten Rennen des DMV GTC die halbe Nacht am SLS geschraubt, damit das Auto morgens wieder einsatzbereit war. Neben dem SLS platzierte sich Henk Thuis als vierter für das 60-minütige Rennen.

Das Rennen startet um 14.10 Uhr und wird auch live auf der Facebookseite des DMV GTC zu sehen sein.

Die Ergebnisse gibt es hier.

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Denis Bulatov und Leon Koslowski (#4) starteten mit dem Mercedes-AMG GT4 bei EastSide Motorsport (Foto: Alexander Trienitz)
Datum: 24. September 2021

Die vier GT4-Förderpiloten für den kostenfreien GT3-Test stehen fest. Am Ende war es eine sehr knappe Entscheidung in einem starken GT4-Feld.

Datum: 25. November 2021

Auch in der Saison 2022 wird man GT4-Fahrern im GTC Race eine große Karrierechance bieten. Die GT4-Förderung der Fahrerinnen und Fahrer geht weiter. Hier…