Antonin Herbeck entscheidet auch das zweite Qualifying für sich

Datum: 26. April 2014
Beim zweiten Qualifying der Internationalen DMV TCC, die an diesem Wochenende (25./26. April 2014) ihre Auftaktrennen auf dem Circuit in Brünn (CZ) veranstaltet, konnte sich Antonin Herbeck die schnellste Zeit (2:01,219 Minuten) sichern.

Sein Einsatzgerät ist ein Pagani Zonda GR, mit dem er heute Nachmittag um 13:00 Uhr von der Pole-Position aus in den zweiten Wertungslauf startet. Die zweite Startposition machte Pertti Kuismanen für sich aus. Mit seiner Chryler Viper GTS-R fuhr er eine Zeit von 2:02,514 Minuten ein. Die drittschnellste Zeit fuhr der Meister aus 2012, Jürgen Bender, in seiner Corvette GT3 ein.

Die Plätze vier und fünf gingen an Frederic Yerly (Mercedes Benz SLS AMG GT3) und Yannik Trautwein (BMW Alpina B6 GT3).

Pole-Positions in den Klassen:

Klasse 4: Andreas Corradina (BMW M3)
Klasse 5: Niklas Frers (Artega GT)
Klasse 6: Martin Jansa (Porsche 997 GT3 Cup)
Klasse 7: Wolfgang Triller (Porsche 997 GT3 Cup)
Klasse 8: Jürgen Bender (Corvette GT3)
Klasse 9: Markus Alber (Porsche 997 GT3)
Klasse 10: Antonin Herbeck (Pagani Zonda GR)

Text: Lukas Baust - Motorsport XL

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Finn Zulauf ist beim GT3-Test auf dem Hockenheimring mit dabei (Foto: Alex Trienitz)
Datum: 22. September 2021

Finn Zulauf wird der vierte GT4-Förderpilot, der einen kostenfreien GT3-Test am 13. Oktober 2021 auf dem Hockenheimring erhält. Am Ende war es eine knappe…