Alois Rieder weiterhin mit Alpquell-Porsche am Start

Datum: 16. August 2020

Auch in der neuen Saison wird Alois Rieder wieder im GTC Race und Goodyear 60 um Punkte mit seinem Porsche 991 GT3 R kämpfen. Mittlerweile ist es seine achte Saison in der Serie.

Auch beim Start nach der Neuausrichtung des Motorsports in der Saison 2020 wird Alois Rieder weiterhin im Cockpit seines Porsche sitzen. Der Zillertaler konnte sich gerade am Ende der vergangenen Saison mit seinem neuen Fahrzeug immer weiter verbessern und man darf gespannt sein.
Als reiner Amateur wird er in der Klasse 1 als AM eingestuft.

Das wunderschöne Design des Porsche 991 GT3 will man beibehalten. In blauen Abstufungen wurde für sein Mineralwasserquelle im Bezirk Kufstein geworben. Alpquell wurde in den frühen 70er Jahren des vergangenen Jahrtausends gegründet und wird von Rieder’s Quellenbetriebe Ges.m.b.H. abgefüllt und vermarktet. Darüber hinaus betreibt der Multiunternehmer noch einen Hoch- und Tiefbau, Zimmerei und Holzbau, Fenster- und Türenbau, Tischlerei und Blockhausbau.

Das Wasser von „Alpquell“ kommt aus den Bergen der Zillertaler Alpen und tritt aus eigener Kraft zu Tage. Die jahrzehntelange Verweildauer in den Felsen ist Ursache und Garantie für die höchsten Standards für Hygiene und Mineralisierung des Mineralwassers.

Infos Alpquell: www.alpquell.com

Steckbrief:
Fahrer GTC Race: Alois Rieder (AM)
Fahrer Goodyear 60: Alois Rieder (AM)
Fahrzeug: Porsche 991 GT3 R
Startnummer: 469
Team: Rieder Racing
Klasse: 1 (aktuelle GT3-Fahrzeuge)

Terminkalender GTC Race / Goodyear 60:
21.-23.08.2020 Lausitzring
11.-13.09.2020 Nürburgring
09.-11.10.2020 Zolder
06.-08.11.2020 Hockenheimring




Weitere News

Der Mercedes-AMG GT3 von Space Drive Racing wurde in diesem Jahr erneut mit Steer-by-wire-Technologie eingesetzt
Datum: 27. November 2021

Nach einjähriger Unterbrechung hat die Messe Essen Motor Show am Freitagmorgen, um 9.00 Uhr, wieder begonnen. GTC Race ist erneut mit einem eigenen Stand…