3. Platz für Tim Tews auf dem Hockenheimring

Datum: 11. April 2011
Ein absoluter Nervenkrimmi war das zweite Rennen zur DMV TCC auf dem Hockenheimring am vergangenen Samstag. Unter perfekten Wetterbedingungen nahm der Hamburger Nachwuchsrennfahrer Tim Tews für das Team Car Collection in einem Porsche von Startplatz fünf aus das Rennen auf.

Bereits beim Start entfachten die ersten Kämpfe um die Positionen und Tews konnte seine Position verteidigen. Auf der langen Geraden griff er einen Konkurrenten an und versuchte diesen in der Haarnadelkurve zu überholen. Dieser Angriff kostete jedoch leider Zeit und statt eine Position zu gewinnen, verlor er einen Platz. Im Verlauf der nächsten Runden entwickelte sich ein erbitterter Kampf unter vier Fahrern und es gab immer wieder Rad-an-Rad-Duelle und ständige Positionskämpfe.

Zur Rennhalbzeit gelang es Albert Kiedorf und Tews sich aus der Vierer-Gruppe zu lösen, was aber die Spannung keinesfalls minderte. Immer wieder konnte sich der junge Hamburger neben das Fahrzeug des Konkurrenten setzen. Für ein Überholmanöver reichte es aber nicht. Erst wenige Runden vor Schluss gelang es ihm schließlich sich auf der Geraden im Windschatten anzusaugen und in der Haarnadelkurve beim Anbremsen vorbeizuziehen. Nun stand er unter hohem Druck und der kleinste Fehler hätte sofort den Verlust der so hart erkämpften Position bedeutet. Auf der Ziellinie war es am Ende gerade eine Sekunde Vorsprung, die die beiden trennte.

„Es war eines der härtesten Rennen meines Lebens. Das ganze Rennen über war ich ständig in Kämpfe um die Positionen verwickelt und jeder Überholversuch war mit dem Risiko verbunden, dass die anderen Fahrer hinter mir sofort davon profitieren könnten. Das Team hat mir ein super Fahrzeug zur Verfügung gestellt und so konnte ich am Ende den dritten Platz in der Gesamtwertung und den zweiten Platz in der Klasse erzielen. Das war das absolute Maximum, da der erst- und zweitplatzierte über deutlich stärkere Fahrzeuge verfügen, gegen die wir einfach keine Chance hatten.“

Bereits im ersten Rennen, dass am Samstag Vormittag stattfand, konnte der Nachwuchsrennfahrer überzeugen und sicherte sich den dritten Platz in seiner Klasse.

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Finn Zulauf ist beim GT3-Test auf dem Hockenheimring mit dabei (Foto: Alex Trienitz)
Datum: 22. September 2021

Finn Zulauf wird der vierte GT4-Förderpilot, der einen kostenfreien GT3-Test am 13. Oktober 2021 auf dem Hockenheimring erhält. Am Ende war es eine knappe…