Zusätzlich 60 Minuten-Rennen an drei Rennwochenenden

Datum: 2. Mai 2015
Gleich dreimal in diesem Jahr (Red Bull Ring, Hockenheim und Lausitzring) gibt es die Möglichkeit neben den DMV GTC-Rennen auch an 60-Minuten-Rennen optional teilzunehmen.

“In Zusammenarbeit mit den verschiedenen Veranstaltern ist es uns gelungen ein tolles Gesamtpaket für ein Wochenende zu schnüren", so Ralph Monschauer von der Organisation des DMV GT und Touring Car Cup. "Der Ablauf bei dem DMV GTC bleibt gleich. Die Endurance-Rennen kommen nur zusätzlich hinzu."

Los geht es auf dem Red Bul Ring. Am 23. Mai 2015 findet dort das erste Langstreckenrennen statt. Morgens gibt es zunächst das Qualifying über 20 Minuten, bis es am Abend zum 60-Minuten-Rennen kommt.

Neu dazugekommen ist nun ein 60-Minuten-Rennen auf dem Hockenheimring (04. Juli 2015). Dort gibt es sogar zwei Zeittrainings á 25 Minuten. Eines am Freitagabend und eines am Samstagmorgen."Wir glauben, das wir damit den Teilnehmern des DMV GTC ein hervorragendes Programm anbieten können", so nochmals Ralph Monschauer. Insgesamt können die Piloten dann über vier Stunden im Cockpit sitzen. Dazu kommen noch die freien Testfahrten vom Veranstalter.

Und auch im August gibt es noch einmal die Chance auf ein 60-Minuten-Rennen (plus Quali über 20 Minuten). Diesmal ist der Lausitzring (Samstag, 15. August 2015) der Austragungsort.

Bei allen drei Rennen ist der Ablauf fast identisch. Fahren können ein oder zwei Piloten.Es gibt einen Boxenstoppfenster, wo man einen Fahrerwechsel vornehmen kann oder aber alleine weiterfährt. Die Details werden noch bekannt gegeben. "Die Preise für die Nennung werden zwischen 700,- und 900,- Euro betragen", erklärt Ralph Monschauer.

Neben den Teilnehmern des DMV GTC werden auch andere Fahrzeuge in diesen 60-Minuten-Rennen starten können. Die Rennen sind offen für alle vergleichbaren GT-, Tourenwagen oder Sportwagen.

Weitere Infos:
DMV GTC
Ralph Monschauer
Mobil 0170 / 330 19 19
monschauer@motorsport-xl.de




Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Verena Wriedt wird den Livestream am Nürburgring wieder in der Boxengasse und Startaufstellung moderieren (Foto: Alexander Trienitz)
Datum: 10. September 2020

Auch beim zweiten Rennwochenende GTC Race Nürburgring (11. bis 13. September 2020) werden einzelne Session wieder live übertragen. Hier die Zeiten und…