Zolder-Wochenende mit viel Fahrtzeit für Piloten

Datum: 15. August 2016
Massig viel Fahrtzeit gibt es am 02./03. September 2016 im belgischen Zolder beim 6. Rennwochenende DMV GTC und DUNLOP 60.

“Wir können dort 325 Minuten auf der Strecke anbieten. Rechnet man noch die Test- und Taxifahrten dazu, dann sind es sogar 385 Minuten“, so Organisator Ralph Monschauer, der diesmal nicht nur die Serien leitet, sondern auch als Veranstalter vom gesamten Wochenende auftritt.

Fast fünfeinhalb Stunden, bzw. fast sechseinhalb Stunden kann man also im Fahrzeug sitzen. Teilt man sich ein Cockpit kann man also ca. drei Stunden auf der Strecke verbringen.

"Viel mehr kann man Amateur-Motorsportlern wirklich nicht mehr anbieten. Zolder ist eine attraktive Rennstrecke und wir haben keinerlei Lärmbeschränkung."

Noch gibt es freie Boxen und freie Startplätze. Wer also noch Lust hat mit seinem Tourenwagen, Sportwagen oder GT-Fahrzeug in Zolder zu starten, der sollte sich melden.

Und auch die freien Trainingsfahrten kann man nutzen. Eine Anmeldung geht über das pdf-Dokument unten...

Zeitplan Zolder (B)
Freitag, 02. September 2016
9:00-9:35Test-/Einstellfahrten 1TW, Sportwagen, GT
9:40-10:15Test-/Einstellfahrten 2TW, Sportwagen, GT
10:50-11:20Freies TrainingDMV GTC
13:35-13:55Qualifying 1DMV GTC
15:35-15:55Qualifying 2DMV GTC
16:40-17:20QualifyingDUNLOP 60
17:25-18:00Test- und Taxifahrten
Samstag, 03. September 2016
9:00-9:25Test-/Einstellfahrten 3TW, Sportwagen, GT
11:00-11:30Rennen 1DMV GTC
11:35-12:00Freies FahrenStraßenfahrzeuge
13:00-13:00Test- und Taxifahrten
14:50-15:20Rennen 2DMV GTC
17:00-18:00RennenDUNLOP 60


Infos:
DMV GTC
Ralph Monschauer
Mobil 0170 / 330 19 19
E-Mai: monschauer@motorsport-xl.de

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Finn Zulauf ist beim GT3-Test auf dem Hockenheimring mit dabei (Foto: Alex Trienitz)
Datum: 22. September 2021

Finn Zulauf wird der vierte GT4-Förderpilot, der einen kostenfreien GT3-Test am 13. Oktober 2021 auf dem Hockenheimring erhält. Am Ende war es eine knappe…