Zeitplan ADAC Racing Weekend Assen (27. - 29.08.21)

Datum: 5. August 2021

Der Zeitplan für das ADAC Racing Weekend, vom 27. bis 29. August 2021, auf dem TT Circuit Assen wurde veröffentlicht.

Das nächste Rennwochenende des GTC Race wird auf der niederländischen Rennstrecke in Assen ausgetragen und vom RSG Hamburg ausgerichtet. Der Freitag beginnt mit den zwei Trainingssitzungen mit jeweils 45 Minuten Fahrtzeit. Am späten Nachmittag ermitteln die Piloten im Qualifying die Startaufstellung für das 60-Minuten-Rennen Goodyear 60.

Ab Samstagmorgen beginnen die Übertragungen des Livestreams mit dem Qualifying für Rennen 1 des GT Cup Sprint ab 9.00 Uhr. Qualifying 2 für Rennen 2 folgt um 11.05 Uhr.
Das Rennen der Goodyear 60-Meisterschaft startet um 15.05 Uhr.

Am Sonntag werden beide Sprintrennen ausgetragen. Rennen 1 um 12.00 Uhr und Rennen 2 um 15.00 Uhr. Diese beiden Rennen zählen für die jungen Talente im GT4-Kader zur Meisterschaft. Hier will man sich für den GT3-Test und die kostenfreie GT3-Saison qualifizieren.

Um die Strecke kennenzulernen bietet Assen am Donnerstag noch einen Testtag mit Straßenfahrzeugen an.
Infos dazu unter diesem Link: Testtag Straßenfahrzeuge Donnerstag


Zeitplan GTC Race Assen (27. - 29. August 2021)
GTC Sprint
Freitag, 27.08.2021

11.15 - 12.00 Uhr Freies Training 1 (45 Minuten)
14.05 - 14.50 Uhr Freies Training 2 (45 Minuten)

Samstag, 28.08.2021
09.00 - 09.20 Uhr Qualifying 1 (20 Minuten) - Livestream
11.05 - 11.25 Uhr Qualifying 2 (20 Minuten) - Livestream

Sonntag, 29.08.2021
12.00 - 12.30 Uhr Rennen 1 (30 Minuten) - Livestream
15.00 - 15.30 Uhr Rennen 2 (30 Minuten) - Livestream

Goodyear 60
Freitag, 27.08.2021
11.15 - 12.00 Uhr Freies Training 1 (45 Minuten)
14.05 - 14.50 Uhr Freies Training 2 (45 Minuten)

16.40 - 17.10 Uhr Qualifying (30 Minuten)

Samstag, 28.08.2021
15.05 - 16.05 Uhr Rennen Goodyear 60 (60 Minuten) - Livestream




Weitere News

Datum: 6. Mai 2022

Die nächste Veranstaltung des GTC Race findet vom 15. bis 17. Juli 2022 auf dem Lausitzring statt. Im vergangenen Jahr war das GTC dort auch schon zu Gast…