Yerly und Kuismanen sichern sich Pole-Positions

Datum: 30. Mai 2014
Bei strahlendem Sonnenschein absolvierten die Piloten der Internationalen DMV TCC ihr 1. und 2. Qualifying auf dem niederländischen Circuit in Zandvoort. Dabei gingen 23 Piloten an den Start. Im 1. Zeittraining war es Frederic Yerly, der in seinem Mercedes Benz SLS AMG GT3 die schnellste Zeit fahren konnte.

Mit einer Rundenzeit von 1:42,314 Minuten war Yerly schnell unterwegs. Insgesamt betrug die Differenz zum Zweitplatzierten Yannick Trautwein, der sich an diesem Wochenende das Cockpit eines BMW Alpina B6 mit Rainer Noller teilt, 1,283 Sekunden. Den dritten Platz belegte Pertti Kuismanen (Chrysler Viper GTS-R), der sich im zweiten Qualifying noch deutlich steigern sollte.

Die Plätze vier und fünf gingen an Christoph Düpre (Audi R8 LMS ultra) und den Meister aus 2012, Jürgen Bender (Corvette GT3). Mit seinem schnellen Ferrari 458 GT3 folgte Klaus Dieter Frers auf Rang sechs, Maximilian Stein fuhr im Audi R8 LMS den siebten Platz ein und Josef Klüber konnte sich in seinem Mercedes Benz SLS AMG GT3 den achten Platz sichern. Die Top-10 komplettierten Bruno Stucky, der ebenfalls in einem Mercedes unterwegs war und Markus Weege im starken BMW ALPINA B6.

Nach einer nur zehnminütigen Pause ging es für die Piloten ins 2. Zeittraining. Diesmal war es Pertti Kuismanen, der sich mit einer Zeit von 1:41,387 Minuten die erste Startposition für das zweite Rennen sichern konnte. Auf dem zweiten Platz folgte Frederic Yerly, der bereits beim Auftaktrennen in Brünn (CZ) mit schnellen Rundenzeiten auf sich aufmerksam machte. Christoph Düpre folgte auf Rang drei, während Maximilian Stein P4 für sich ausmachte. Rainer Noller belegte den fünften Platz und Klaus Dieter Frers sicherte sich abermals den sechsten Platz. P7 ging an Jürgen Bender. Auf den achten Platz konnte sich Bruno Stucky verbessern. Josef Klüber und der BMW M3 Pilot Andreas Corradina sicherten sich die Plätze neun und zehn.

Um 14:40 Uhr startet bereits das erste Rennen. Das zweite 30-minütige Rennen wird am morgigen Samstag um 8:30 Uhr gestartet.

Hier finden Sie die Ergebnisse.

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Kommentator Oliver Sittler übergibt den Siegerpokal an Salman Owega - Foto: Alex Trienitz
Datum: 12. September 2021

R2, GT Cup Sprint, Lausitzring. Das zweite Rennen des GT Cup Sprint am Sonntag war am Ende eine sichere Beute für Salman Owega. Carrie Schreiner wurde…