WS Racing mit Sprint-Debüt von Florian Boehnisch und Jürgen Hemker

Datum: 2. Juli 2021

In Oschersleben fanden, Ende Juni, die ersten Saisonläufe des GTC Race statt. WS Racing startete mit Florian Boehnisch und Jürgen Hemker auf der Rennstrecke in der Magdeburger Börde.

Der Saisonauftakt in der GT-Serie war auch der Beginn der neuen Partnerschaft von WS Racing mit Konrad Motorsport.

Mit einem Audi R8 LMS GT4 ging es in das GTC Race mit den Rennen über 60 Minuten und zweimal 30 Minuten.

Beim Goodyear 60 teilten sich Florian Boehnisch und Jürgen Hemker das Cockpit. Bei Rennhalbzeit gab es den Boxenstopp und man spulte den weiteren Rennverlauf routiniert ab.

Im GT Sprint Cup starteten Jürgen Hemker und Florian Boehnisch jeweils separat in ihre 30-Minuten-Rennen.

Während für Motorsport-Neuling Hemker das Sammeln von Erfahrungen sowie der Fahrspaß im Vordergrund stand, ging es für das Talent Florian Boehnisch vor allem um den in dieser Serie als Saison-Prämie ausgelobten GT3-Test und den GT3-Fahrerplatz im nächsten Jahr.

Für WS Racing bedeutete dieser Schritt von der Nordschleife hin zu Sprintrennen eine große Umgewöhnung. Dank der starken Unterstützung von Audi Sport Customer Racing und harter Arbeit über das ganze Wochenende hinweg, gelang es der Mannschaft, das Rennfahrzeug perfekt einzustellen und den Piloten bestmögliche Voraussetzungen zu liefern.

Florian Boehnisch dankte es ihnen mit einem fünften Klassenrang in seinem Sprintlauf, womit er bester Audi-Pilot wurde. Jürgen Hemker konnte in seinem Rennen viele Erfahrungen sammeln und kam ohne Schäden ins Ziel.

Der nächste Einsatz im GTC Race wird in der Eifel durchgeführt. Vom 30. Juli bis 01. August 2021 steht auf dem Nürburgring das zweite Rennwochenende auf dem Programm.




Weitere News

Datum: 25. November 2021

Auch in der Saison 2022 wird man GT4-Fahrern im GTC Race eine große Karrierechance bieten. Die GT4-Förderung der Fahrerinnen und Fahrer geht weiter. Hier…

Tim Heinemann im Mercedes-AMG GT3 mit Steer-by-wire-Technologie im GTC Race (Foto: Alex Trienitz)
Datum: 28. September 2021

Es war eine überaus erfolgreiche Saison 2021 im GTC Race für Tim Heinemann. Am Ende stand die GT3-Meisterschaft und der PRO-Titel im Goodyear 60.