Vorschau Red Bull Ring

Datum: 20. August 2013
Der Red Bull Ring befindet sich im österreichischen Spielberg und wurde im Mai 2011, nach längeren Umbauten, wieder in Betrieb genommen. Zuvor wurde die Strecke 1969 als Österreichring eröffnet und war in den Jahren 1997 bis 2003 als A1-Ring bekannt.

Berühmte Rennserien, wie unter anderem die DTM, DMV TCC und ADAC GT Masters, sind in dieser Saison auf dem Red Bull Ring zu Besuch. Es wurde außerdem bekannt gegeben, dass ab 2014 auch die Formel 1 wieder auf den Red Bull Ring zurückkehren soll.

Die 4.318,19 Meter lange und zwölf bis 13 Meter breite Strecke bietet viel Abwechslung für die Fahrer: Zwei Links- und sechs Rechtskurven, ebenso wie die großen Höhenunterschiede machen die Strecke zu einem besonderen Erlebnis. Mit einem fast 90 Grad-Knick nach der Start-Ziel-Geraden und zwei Spitzkehren hat die Strecke zu Beginn einen Stop-and-Go-Charakter.

Wegen seiner vielen langen Geraden ist der Red Bull Ring eine sehr schnelle Strecke und bietet dadurch viele Chancen zum Überholen. Besonders in der ersten Kurve nach dem Start, der Castrol Edge, sind häufig Überholmanöver zu sehen. Allerdings kommt es dort auch häufig zu Startkollisionen, da die Kurve sehr eng ist.

Eingebettet in eine idyllische Landschaft, bietet der Red Bull Ring auch für das Auge immer etwas Besonderes und ist auf jedenfall eine Reise wert.

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Datum: 26. April 2022

Videointerview mit David Schumacher (Space Drive Racing - Mercedes-AMG GT3) zum Saisonauftakt GTC Race in der Motorsport Arena Oschersleben.

Alle Fahrer von 16 bis 30 Jahren stehen im GT4 Kader des GTC Race und kämpfen um die GT3 Förderung - Foto: Alex Trienitz
Datum: 19. Mai 2022

Immer mehr etabliert sich das GTC Race als Serie für den Einstieg in den Motorsport für junge Pilotinnen und Piloten. Nun plant man den nächsten Schritt…