Viel zu früher Abschied von Wolfgang Pohl

Datum: 9. August 2020

Mit großer Trauer müssen wir uns von Wolfgang Pohl verabschieden, der viel zu früh von uns gegangen ist.

Als Teamchef von Schaller Motorsport und in der Saison 2019 zusammen mit Timo Scheibner Meister im Aston Martin Vantage GT3, verstarb Wolfang Pohl an Herzversagen.

Wir kannten Wolfgang Pohl immer als ruhigen und sachlich kompetenten Menschen , der mit viel Wissen im Motorsport unterwegs war. Stets sympathisch und offen jedem gegenüber. Hilfsbereit und empathisch war er ein willkommener Mensch in unserer Serie.

Wir trauern gemeinsam mit der Familie und wünschen ihnen viel Stärke und Zuversicht.




Weitere News

Das Brüderpaar Paul und Louis König startet 2021 im GTC Race (Foto: Gruppe C)
Datum: 27. April 2021

Ein Brüderpaar vervollständigt in dieser Saison 2021 das GT4-Fahrerfeld im GTC Race. Louis-Vincent und Paul-Aurel König starten mit Allied Racing in einem…