Test bestätigt erneut Dunlop-Qualität

Datum: 26. März 2016
Auch beim Testtag in Zolder (24.03.16) wurde einmal mehr die Top-Qualität der Dunlop-Reifen bestätigt. Die BMW M235i Racing fuhren und fuhren und fuhren...

Jan Horemans, der selber drei BMW M235i hat und im belgischen Cup startet, sieht überhaupt keine Probleme. „Wir hatten keinerlei Diskussionen wegen Dunlop. Der Reifen ist sehr haltbar. Man kann auch noch nach vielen Runden sehr gute Zeiten fahren.“

Gleiches hat Nico Otto bei seinen letzten Tests festgestellt. Er startet mit seinem BMW M235i in der belgischen Meisterschaft und im DMV GTC: „Wir haben hier in Zolder mit angefahrenen Reifen begonnen. Die hatten ca. 10 bis 15 Runden. Am Ende waren es bestimmt 45 bis 50 Runden, bevor wir neue Reifen genommen hatten.“

Mit den neuen Reifen fuhren die Youngster Nico Otto und Luca Wollgarten dann noch einmal ca. 20 bis 25 Runden am Nachmittag. „Also, ich habe überhaupt nicht gemerkt, dass die Reifen irgendwie merklich abgebaut hätten. Den Reifen können wir beim nächsten Test nochmals einsetzen und vieles ausprobieren.“

Schon bei den VLN Test- und Einstellfahrten auf dem Nürburgring und bei den Testtagen des DMV GTC in Hockenheim, Misano, Barcelona oder Aragona gab es nur positive Rückmeldungen.

Man sieht also, Dunlop hat einen hervorragenden Reifen entwickelt und ist absolut konkurrenzfähig. Und für Einsteiger in den Tourenwagensport ist der BMW M235i im DMV GTC ein guter Beginn für die Karriere.

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Datum: 25. April 2022

Videointerview mit Vivien Schöllhorn (EastSide Motorsport - Mercedes-AMG GT4) zum Saisonauftakt GTC Race in der Motorsport Arena Oschersleben.

Datum: 1. Mai 2022

Markus Winkelhock zeigt uns im Videointerview seinen Arbeitsplatz. Am Steuer des Cockpit des Audi R8 LMS GT3 von Space Drive Racing startet der erfahrene…