Ruhe vor dem Sturm - Vorbereitungen abgeschlossen

Datum: 25. September 2014
Nachdem die Vorbereitungen abgeschlossen sind, geht es morgen mit dem vorletzten Rennwochenende der DMV TCC auf dem Red Bull Ring los. Momentan sind 31 Autos gemeldet und die Meisterschaft ist noch offen.

Die Teams befinden sich auf der Anreise und am heutigen Donnerstagabend ist ab 18.00 Uhr Einlass ins Fahrerlager der Formel 1-Strecke in der Steiermark. Das Wetter spielt auch mit. Zwar ist es kälter geworden, dafür aber trocken. Und es bleibt auch so. Im Gegenteil die Temperatur soll sogar noch steigen. Am Samstag werden bis zu 20 Grad erwartet (!). Hoffen wir, dass die Wetterfrösche da richtig liegen.

Nachdem es letzte Woche noch alles nicht so klar war, kann man heute schon beruhigt nach vorne schauen. Neuer Organisator der DMV TCC ist Ralph Monschauer mit seinem RIMO Verlag. Die Zeitschrift Motorsport XL, die u.a. vom Verlag rausgegeben wird, erscheint schon seit 1991. Nun kommt eine Rennserie hinzu. "Das ist kein Problem für uns, da wir schon einige Dinge organisiert haben und das gut geklappt hat. Und die Hilfe von allen Seiten ist überragend", so Monschauer.

Anders als sonst, hat man diesmal aufgrund der Größe der Veranstaltung weniger Boxen zur Verfügung. Hier muss die DMV TCC-Familie zusammenrücken. Aber auch das dürfte bei den großen Boxen am Red Bull Ring kein Problem werden. "Hier vertraue ich auf die Kollegialität der Teams und Fahrer, die es in der besonderen Situation aber gibt", so nochmals Monschauer.

31 Autos sind vor der Veranstaltung in fünf Klassen gemeldet. Eine ordentliche Zahl, die spannende Rennen verspricht.

In der Meisterschaft ist noch alles offen. Vier Rennen sind noch zu absolvieren. Zwei auf dem Red Bull Ring und zwei beim Finale auf dem Hockenheimring (10./11. Oktober 2014). Jürgen Bender führt mit seiner Corvette das Championat an. Dahinter folgt Frederic Yerly im Mercedes Benz SLS AMG GT3 vom Stucky-Team.

Der Zeitplan für das siebte Rennwochenende der DMV TCC am 26. und 27. September 2014 auf dem Red Bull Ring.

Offiziel los geht es am Freitag, ab 14.30 Uhr, mit dem Freien Training. Am gleichen Tag noch folgen die zwei Qualifyingsitzungen, die über die Startaufstellung am Samstag bestimmt. Rennen 1 startet um 10.55 Uhr. Rennen 2 danach schon um 13.00 Uhr.

Zeitplan
Freitag, 26. September 2014

14.30 - 14.50 Freies Training (20 Minuten)
15.25 - 15.45 Qualifying 1 (20 Minuten)
17.05 - 17.25 Qualifying 2 (20 Minuten)

Samstag, 27. September 2014
10.55 - 11.25 Uhr Rennen 1
13.00 - 13.30 Uhr Rennen 2

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Verena Wriedt wird den Livestream am Nürburgring wieder in der Boxengasse und Startaufstellung moderieren (Foto: Alexander Trienitz)
Datum: 10. September 2020

Auch beim zweiten Rennwochenende GTC Race Nürburgring (11. bis 13. September 2020) werden einzelne Session wieder live übertragen. Hier die Zeiten und…