Ronny Jost im Seat zweimal Vierter

Datum: 24. April 2013
Nach seinem Ausfall beim Rennauftakt auf dem Hockenheimring reiste Ronny Jost mit viel Motivation zur Internationalen DMV TCC in die Eifel...

"Aufgeregt fieberte ich dem Freien Training entgegen", so der Schweizer der mit einem Seat Leon MK2 in der GT- und Tourenwagenszene dabei. ist. "Der Start in das Wochenende, am Freitagmorgen, gelang ihm auch sehr gut, er konnte sich auf Platz drei einreihen. "Da ich das erste Mal auf dem GP-Kurs unterwegs war, durften wir zufrieden sein."

Im 1. Qualifying gab es aber einen Rückschlag. "Ich wurde von einem Konkurrenten immer wieder aufgehalten. Daher auch der schlechte fünfte Startplatz!"

Kurz vor dem 2. Qualifying begann es zu regnen. Trotzdem entschied sich Ronny Jost für profillose Slick-Reifen. "Die Strecke trocknete aber zunächst an einigen Stellen nicht ab, was das Ganze zu einer Rutschpartie machte. Mit viel Gefühl konnte ich mir aber den dritten Startplatz sichern."

Die beiden Rennen wurden am Samstag ausgetragen. In Rennen 1 gelang Jost ein guter Start: "Leider habe ich hinter einem Konkurrenten etwas den Anschluß verloren, somit war Platz drei außer Reichweite."

Auch in Rennen 2 am Nachmittag gelang dem Seat-Piloten ein guter Start: "Das Problem war nur, dass ich dank meiner guten Qualifying-Zeit mitten in den schnellen Autos starten musste, so verlor ich erneut den Anschluss an die Top drei." Ein guter Zweikampf mit Lars Pergande im BMW Z4 brachte dennoch Spannung in den zweiten Rennlauf. So gefreut über einen vierten Platz hatte ich mich noch nie!

Fazit Ronny Jost: "Zweimal Rang vier ist nicht das Ergebnis was ich mir erhofft hatte. Aber gerade in Rennen 2 war es super. So habe ich mich noch nie über einen vierten Platz gefreut. Wir schauen aber vorwärts und versuchen am Slovakiaring in vier Wochen die Spitze zu übernehmen!"

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Finn Zulauf ist beim GT3-Test auf dem Hockenheimring mit dabei (Foto: Alex Trienitz)
Datum: 22. September 2021

Finn Zulauf wird der vierte GT4-Förderpilot, der einen kostenfreien GT3-Test am 13. Oktober 2021 auf dem Hockenheimring erhält. Am Ende war es eine knappe…