Rennbericht R1 Division 1

Datum: 28. August 2011

DMV-TCC - Rennen 1 auf feuchter Bahn

Sieger Udo Zink, Christof Langer macht Boden gut

Gestern eine "Affenhitze", heute nur noch 12 Grad. Ein Wetter wie Ende Oktober.

Das Rennen wurde zur sicheren Beute für Udo Zink. Von der Pole gelang ihm ein klarer Sieg. Die schnellste Rennrunde allerdings ließ sich der Mann auf Platz 2,Sven Mike Krüger notieren. Auch der 3. Tobias Paul und der Tabellendritte vor Most, Christof Langer, waren minimal schneller auf ihrer schnellsten Runde unterwegs als der Sieger. Aber schnell sein ist das Eine, heran fahren bei feuchten Bahnverhältnissen das Andere und vorbei fahren ist noch ein weiteres Problem. Mit seinem Gesamtsieg hat Udo Zink seinem Bruder Hans Christian, dem amtierenden Champion der Serie, nun eines voraus. Er hat sich als erster der beiden Zink-Brüder einen Gesamtsieg in Most geholt. Vor 7 Jahren gelang das auch schon einmal einem Fahrer bei Promoter Gerd Hoffmann in einem Rennen mit zwei Division am Nürburgring. Damals war es der spätere Champion Erich Sickinger auf Opel, der sich 2 Divisionserfolge notieren ließ. Tomas Pekar (CZ, Peugeot) holte sich vor Markus Huggler (CH, BMW) und Franziskus Linke (Lubner-Opel) den Klasse-2 Sieg. 12 Fahrer beendeten das Rennen in der gleichen Runde. Schnellster in der Klasse 2 wurde Tomas Pekar. Aber Markus Huggler arbeitete sich bis auf ca. 3/10 Sek an die Rundenzeit des Tschechen heran. Man darf also gespannt auf das 2. Rennen am Sonntag sein.

Text: HTS

Fotos: Manfred Michelmichel


Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Salman Owega startet im GT3-Audi bei Phoenix Racing (Foto: privat)
Datum: 22. Juni 2021

Zu seinem GT3-Debüt kommt Salman Owega im GTC Race in Oschersleben. Der junge Kölner soll im Goodyear 60 und GT Cup Sprint Erfahrung sammeln.