Pertti Kuismanen ist schnellster im freien Training

Datum: 8. Juli 2016
Mit 1,4 Sekunden Vorsprung setzte Pertti Kuismanen mit seiner Chrysler Viper GTS-R die erste Bestzeit des Tages. Dahinter zeigte Tommy Tulpy im Audi R8 LMS, dass auch er wieder zu den schnellsten des Wochenendes gehören wird. Platz drei im freien Training ging an Wim de Pundert im Mercedes AMG GT3 von HTP Motorsport.

Schnellster Cup-Porsche-Pilot war erneut Christopher Friedrich. Allerdings war er grade einmal 0,173 Sekunden vor Thomas Langer.

Richtig ernst wird es zum ersten Mal um 14.35 Uhr, wenn das Qualifying für Rennen 1 startet. Die Qualifikation für das zweite Rennen ist um 17.10 Uhr.

Die Ergebnisse gibt es hier.

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Alle Fahrer von 16 bis 30 Jahren stehen im GT4 Kader des GTC Race und kämpfen um die GT3 Förderung - Foto: Alex Trienitz
Datum: 19. Mai 2022

Immer mehr etabliert sich das GTC Race als Serie für den Einstieg in den Motorsport für junge Pilotinnen und Piloten. Nun plant man den nächsten Schritt…

Datum: 1. Mai 2022

Markus Winkelhock zeigt uns im Videointerview seinen Arbeitsplatz. Am Steuer des Cockpit des Audi R8 LMS GT3 von Space Drive Racing startet der erfahrene…