Packender Schlagabtausch in Q1

Datum: 8. April 2016
Das erste Qualifying der neuen Saison im DMV GTC geht an Fabian Plentz. Der Audi-Pilot setzte sich in seinem R8 LMS ultra mit 0,028 Sekunden vor Pertti Kuismanen in der Chrylser Viper durch.

Bei leichtem Nieselregen aber trockener Piste war es ebenfalls Plentz, der schon ganz früh eine Top-Zeit auf den italienischen Asphalt in Misano brannte. Bis wenige Minuten vor Schluss war kein Pilot in der Lage, den GT3-Boliden von der Spitzenposition zu verdrängen. Doch dann dreht Pertti Kuismanen einmal ordentlich am Gashahn und schob sich an die Spitze. In seiner letzten Runde konterte Plentz und sicherte sich die erste Poleposition des Jahres. Rang drei ging an Egon Allgäuer im Ferrari F458 GT3.

"Wir wussten vor diesem Wochenende noch überhaupt nicht, wo wir stehen. Dass es mit dem alten Auto so gut geht ist natürlich fantastisch", meinte Plentz, der ja nicht im neuen GT3-Modell von Audi fährt, sondern dessen Vorgänger.

Das komplette Ergebnis gibt es hier.

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Auch 2021 werden die Rennen des GTC Race und Goodyear 60 live übertragen (Foto: Alex Trienitz)
Datum: 20. Dezember 2020

Auch 2021 wird man alle Rennen des GTC Race und der Sonderwertung Goodyear 60 im ausführlichen Livestream des ADAC präsentieren.