Norma-Pole Position für Eizenhammer/Amosse

Datum: 23. September 2016
Beim Qualifying für das DUNLOP 60 in Most sicherte sich Evi Eizenhammer und Sebastian Amosse bei angenehmen 20 Grad die Pole-Position.

Rund eine halbe Stunde konnte Henk Thuis die Führung mit seinem Pumaxs behaupten, musste sich dann aber gegen den Norma vom Team HCB Rutronik Racing geschlagen geben. Mit einer 1:33,957 war das Duo Eizenhammer und Amosse rund eine Sekunde schneller als der Niederländer vom Team Intrax Racing. Henk Thuis startet am morgigen Sonntag somit in allen Rennen aus der ersten Startreihe und jeweils von der zweiten Position.

Benny Hey im Porsche 991 GT3 R fuhr die drittschnellste Rundenzeit im Zeittraining und war somit der schnellste Pilot der Klasse 8. Neben ihm wird der Audi R8 LMS von Tommy Tulpe in das einstündige Rennen hineingehen. Reihe drei wird gebildet durch den Ferrari von Allgäuer/Kaiser und dem Porsche 997 GT3 Cup von Wolfgang Triller.

Alexander Markin und Christoph Dupré im Porsche 991 GT3 Cup entschieden die Klasse 7 für sich und starten aus der vierten Startreihe. Direkt daneben konnte sich ebenfalls ein Porsche qualifizieren — Pablo Biones und Klaus Horn gehen als Achte in das DUNLOP 60.

Abschließend der Sieger der Klasse 4 — Nico und Jörg Otto starten morgen als Neunte in das Rennen, dass um 15:30 Uhr am Samstag gestartet wird.

Stimmen zur Session:
Benny Hey: „Ich bin super zufrieden, wir haben neue Reifen aufgezogen und das hat uns eine halbe Sekunde weiter nach vorne gespult. Das Ziel für morgen ist der Klassensieg, jedoch sind noch einige schnelle Piloten in meiner Klasse unterwegs und das wird schwer werden.“

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Datum: 24. März 2021

Unter besten Bedingungen wurde der offizielle Testtag von GTC Race, am 24. März 2021, auf dem Hockenheimring durchgeführt. Teams und Piloten waren sehr…

Saisonstart ist in Oschersleben
Datum: 27. März 2021

Die Saison GTC Race beginnt vom 23. bis 25. April 2021 auf dem Kurs in Oschersleben und geht weiter zum Lausitzring. Ende Juli startet man in der Eifel…