memotec überwacht weiterhin BoP im GTC Race

Datum: 1. Februar 2021

Auch in der Saison 2021 wird memotec Messtechnik die technische Überwachung der Balance of Performance (BoP) aller Fahrzeuge im GTC Race vornehmen.

„Wir sind überaus zufrieden mit der Arbeit von memotec in den letzten Jahren“, so Serienorganisator Ralph Monschauer. „Normalerweise hört man keine guten Sachen zur BoP im GT-Sport. Doch in der letzten Saison gab es sogar Lob von den Teilnehmern, dass alles so gut geklappt hat.“

Die sogenannten Balance of Performance (BoP) ist in den GT3 und auch GT4 entscheidend für die Chancengleichheit. Durch den Luftmengenbegrenzer (Air Restrictor) und Mindestgewichte werden die unterschiedlichen Fahrzeuge annähernd auf ein Level gebracht. Dabei ist auch die Streckencharakteristik ein Faktor.

„Die BoP zu erklären und auch zu verstehen ist eine umfassende Aufgabe. Gerade die Details sind entscheidend und hier haben wir mit memotec Messtechnik einen starken Partner. Firmenchef Thomas Mesch und auch der Technische Kommissar Stefan Paulus wussten auf jede Aufgabenstellung eine Lösung und das zahlt sich aus“, so nochmals Monschauer.

Als Partner des ADAC und Hauptserie bei den neugeschaffenen ADAC Racing Weekends wird man die GT3 und GT4-Fahrzeuge weiterhin streng kontrollieren.

memotec Messtechnik ist der perfekte Begleiter, da das Unternehmen auch viele weitere Topserien im internationalen Motorsport betreut. Bei etwa 80 Rennveranstaltungen ist memotec pro Saison vor Ort, um den Kunden mit seinem Know-how zur Seite zu stehen. Neben dem ADAC GT Masters ist das Unternehmen auch bei der GT World Challenge Europe, FIA WTCR, ADAC TCR Germany, TCR Europe, DTM Trophy, NLS, China GT etc. aktiv. Zu diesen klangvollen Namen gehört ebenfalls das GTC Race.

„Für uns ist es sehr wichtig, mehrere Rennserien zu betreuen. Dadurch sammeln wir nicht nur wichtig Daten, sondern helfen auch den Teams, Geld und Zeit zu sparen. Denn der gekaufte Logger kann auch in vielen weiteren Rennserien verwendet werden“, so Thomas Mesch. Und weiter: „Wir fühlen uns im GTC Race sehr wohl und freuen uns natürlich, wenn Ralph Monschauer und seine Teams zufrieden sind mit unserer Arbeit sind.“

Termine ADAC Racing Weekend 2021 (Änderungen vorbehalten)
23.04. - 25.04.2021 Motorsport Arena Oschersleben
28.05. - 30.05.2021 Dekra Lausitzring
30.07. - 01.08.2021 Nürburgring
27.08. - 29.08.2021 Assen / Niederlande
17.09. - 19.09.2021 Hockenheimring




Weitere News

Auf Rennen im Rennen kann man sich 2021 im GTC Race freuen. Die GT4-Klasse wächst weiter stark an (Foto: Alexander Trienitz)
Datum: 29. April 2021

Die GT4-Klasse in der diesjährigen Saison der Serie GTC Race wächst weiter stark an. Am Ende winkt ein kostenfreier GT3-Test und eine GT3-Saison.