Martin Roos zum 6. Mal in Monza

Datum: 22. September 2012
Der Lotus Exige-Pilot Martin Roos startet zum sechsten Mal in Monza - auch wenn er mit seinem Auto nicht gerade Favorit für den Hochgeschwindigkeitskurs ist...

Martin, du hast hier in Monza bei den 6. AvD race weekends ein kleines Jubiläum?
“Ja, wenn man so will. Ich war bisher bei allen sechs Rennen dabei. Und es hat immer Spaß gemacht.“

Du startest in der DMV TCC mit einem Lotus Exige. Das ist aber nicht gerade das ideale Auto für Monza?
“Nein, ich war bisher immer mit Lotus in Monza. Ich konnte auch schon Klassensiege einfahren. Aber es ist schon richtig. In Monza sind wir vom Topspeed her nicht das schnellste Team. Beim Anbremspunkt haben wir einen Topspeed von 215 km/h. Die Porsche haben da schon einmal 280 km/h.“

Gefällt dir Monza trotzdem?
Auf jedenfall. Es ist super schön hier. Sehr viele nette Leute. Tolles Wetter. Auch wenn es problematisch auf der Strecke ist, sehen wir das locker. Natürlich wollen wir erfolgreich sein, aber wir wissen wo die Grenzen vom Auto sind. Wichtig ist, dass wir bei den Rennen ankommen, dann ist auch eine gute Platzierung möglich.“

Ihr habt ja wieder ein großes Zelt aufgebaut. Scheinbar erwartet ihr Gäste?
“Von Evonik Italien werden 150 Leute in Monza dabei sein. Das ist für unsere Gäste immer etwas Besonderes, da man hautnah im Fahrerlager mit dabei ist. Außerdem gibt es Taxifahrten durch den Parco di Monza mit der Elise-E“

Elise-E? Was ist das?
“Die Elise-E ist ein Elektroauto und wurde in Wuppertal gebaut. Wir haben da zwei Stück von. Sie wird nicht verkauft, sondern ist nur ein Demonstrator für die Technologien, die Evonik für den Automobilbereich hat.“

(Interview: Ralph Monschauer -motorsport-xl.de)

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

280 Minuten haben die Teilnehmer am Wochenende zur Verfügung (Foto: Alex Trienitz)
Datum: 11. Januar 2021

In den neugeschaffenen ADAC Racing Weekends steht die Serie GTC Race im Vordergrund. Mit 280 Minuten hat man immens viel Zeit am Rennwochenende auf der…