Markus Weege übergibt "1" an Frederic Yerly

Datum: 12. Oktober 2014
Es ist schon Tradition, dass der "alte" Meister die Startnummer 1 an seinen Nachfolger übergibt. So auch beim Finale in Hockenheim.

Ein Österreicher übergibt die "1" an einen Schweizer mit einem deutschen Auto. Das war der Ablauf am Samstagnachmittag nach dem 16. Rennen der Saison der Internationalen DMV TCC.

Markus Weege gewann die Meisterschaft 2013 und hatte in diesem Jahr leider ein paar Probleme mit seinem neuen Fahrzeug. Aus diesem Grund war schnell klar, dass der Wiener seinen Titel nicht verteidigen kann. Mit Frederic Yerly fand er jedoch einen würdigen Nachfolger, der in der gesamten Saison konstant gut gefahren ist. Zwar lag er vor den letzten beiden Rennen noch 0,2 Punkte hinter Jürgen Bender, doch nach seinem zweiten Platz in Rennen 1, reichte ihm ein 3. Platz im zweiten Rennen.

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Auch 2021 werden die Rennen des GTC Race und Goodyear 60 live übertragen (Foto: Alex Trienitz)
Datum: 20. Dezember 2020

Auch 2021 wird man alle Rennen des GTC Race und der Sonderwertung Goodyear 60 im ausführlichen Livestream des ADAC präsentieren.

Der Carbon-Bolide KTM X-BOW GTX startet ab 2021 im GTC Race (Foto: KTM)
Datum: 8. Februar 2021

Nach der geglückten Premiere des KTM X-BOW GTX im November 2020 beim Finale des GTC Race auf dem Hockenheimring, wird man auch 2021 mit dem Sportwagen aus…