Le Mans-Feeling in Misano

Datum: 10. März 2016
Erstmals in der Geschichte vom DMV GTC wird es mit den DUNLOP 60 ein Flutlichtrennen geben. Beim Saisonauftakt startet man am Samstagabend nach dem Rennen der Blancpain GT Sprint Series in das 60 Minuten-Rennen.

“Es wird sicherlich etwas Besonderes für die Teilnehmer in Misano sein, wenn man unter Flutlicht fährt und dabei so eine Art Le Mans-Feeling hat“, so Organisator Ralph Monschauer.
Saisonstart im italienischen Misano ist am Freitag/Samstag, 08./09. April 2016.

“Man sollte sich also unbedingt melden, da man diese Chance nicht mehr oft bekommen wird“, so nochmals Ralph Monschauer.

Insgesamt gibt es 200 Minuten im Cockpit bei DMV GTC und DUNLOP 60 zu absolvieren. In Misano startet man im Rahmen der Blancpain GT Serien Sprint Cup-Veranstaltung. Damit hat man also auch das richtige Ambiente und Umfeld und trotzdem seine eigenen Rennen. Und im April dürfte es zudem auch schön sein, ein paar Tage an der Adria zu verbringen. Die Strecke Misano liegt nur knapp fünf Automiuten von der Küste entfernt.

Weitere Informationen:
DMV GTC: Ralph Monschauer, 0170 / 330 19 19, monschauer(at)motorsport-xl.de

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Thomas Langer startet in der AM-Wertung im GTC Race (Foto: Alex Trienitz)
Datum: 25. September 2022

Für das Finale des GTC Race auf dem Hockenheimring (30.09.-02.10.22) wurden die einzelnen Fahrereinstufungen für GT3 festgelegt. Dazu die Mitteilungen…

Martin Lechman startet mit GT3-Audi beim Finale GTC Race in Hockenheim (Foto: Alex Trienitz)
Datum: 20. September 2022

Martin Lechman wird auch in der Saison 2022 wieder im GTC Race antreten. Der Routinier startet beim Finale (30.09.-02.10.22) mit einem Audi R8 LMS GT3 bei…