Jürgen Bender übernimmt Meisterschaftsführung

Datum: 26. August 2012
Nach dem Unfall von Maximilian Stein, in Rennen 1 der DMV TCC auf dem Red Bull Ring, konnte er die Meisterschaftsführung nicht verteidigen. Neuer Tabellenführer ist nun Jürgen Bender.

"Wenn man in der DMV TCC nicht konstant punktet, hat man keine Chance auf den Sieg", erklärte der amtierende Champion Frank Schreiner vor Wochen schon sein Aus in der Titelverteidigung. Und der Saarländer hat vollkommen Recht. Diese bittere Erkenntnis bestätigte auch Maximilian Stein, der beim Unfall eine Rippe anbrach und einen Kapselriss zuzog. "Die Meisterschaft ist futsch und ich weiß noch nicht, ob ich in 14 Tagen überhaupt in Dijon starten kann."

Die neue Tabellenführung hat nun Jürgen Bender übernommen. Eigentlich wollte er schon länger eine Corvette von Callaway Competition gefahren haben. Jetzt aber haben sich die Zeichen geändert und mit seinenPorsche 997 GT3 R liegt er auf einmal unerwartet auf Platz 1. Nach den Plätzen drei und fünf in der Klasse 10 auf dem Red Bull Ring sammelte er genügend Punkte für die Spitze.

Doch entschieden ist sechs Rennen vor Ende der Saison sicherlich noch rein gar nichts.Dijon, Monza und Hockenheim heißen die weiteren Stationen. Hinter Bender lauern Martin Dechent und Gerd Beisel auf ihre Chance. Josef Klüber und Bruno Stucky sind auf den Verfolgerpositionen. Man darf sich sicherlich aus dem Fenster lehnen und davon ausgehen, dass einer dieser sechs Piloten am Ende die Meisterschaft gewinnt und in der Saison 2013 die Startnummer 1 auf der Seite seines Autos kleben hat.

Wer also hat die besten Nerven, das beste Gesamtpaket und darf am Ende jubeln? Eines ist aber schon jetzt klar: Wer ganz oben steht, der hat es nach dieser harten Saison mit der großen Qualität in der DMV TCC definitiv auch verdient! (Text: Ralph Monschauer - motorsport-xl.de)

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Salman Owega startet im GT3-Audi bei Phoenix Racing (Foto: privat)
Datum: 22. Juni 2021

Zu seinem GT3-Debüt kommt Salman Owega im GTC Race in Oschersleben. Der junge Kölner soll im Goodyear 60 und GT Cup Sprint Erfahrung sammeln.