Jürgen Bender erstmals mit Corvette

Datum: 7. September 2012
Der Meisterschaftsführende Jürgen Bender tritt beim sechsten Rennwochenende der DMV TCC in Dijon erstmals mit einer Corvette GT3 an.

Als alle schon glaubten, dass der Neckarsulmer die Saison mit seinem Porsche zu Ende fahren würde, kam er doch mit derCorvette Z06R GT3 um die Ecke. Beim letzten Rennen auf dem Red Bull Ring (25. August 2012) hörte sich das zunächst noch anders an. Doch da hat Jürgen Bender dann nur Understatement betrieben.

"Wir hatten am Mittwoch in Hockenheim ein letzten Roll-Out und das war vielversprechend!", so Bender nach dem Freien Training in Dijon, wo er hinter dem Audi A4 DTM von Edy Kamm die zweitschnellste Zeit fuhr. Am Morgen hatte man beim Testnoch Probleme mit der Software. Dies bekam man noch in den Griff und konnte beim Freien Training dann aufdrehen.

"Ich hoffe, das alles klappt. Und ich bin natürlich schon schneller als mit dem Porsche. Anders hätte ich sonst keine Chance gegen die Corvette von Beisel oder Klüber gehabt", so Bender abschließend. (Text: Ralph Monschauer - motorsport-xl.de)

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Datum: 25. November 2021

Auch in der Saison 2022 wird man GT4-Fahrern im GTC Race eine große Karrierechance bieten. Die GT4-Förderung der Fahrerinnen und Fahrer geht weiter. Hier…