Jean-Luc Weidt mit Renndebüt im DMV GTC

Datum: 3. April 2017
Erstmals am Start im DMV GTC und DUNLOP 60 ist Jean-Luc Weidt. Der 19-Jährige startet im Team von Spirit Racing mit einem Toyota TMG GT86.

Bisher war der Memminger nur bei Trackdays oder Veranstaltungen wie Artbauer Racing Days in Rennen unterwegs. "Dort konnte ich viel Erfahrung sammeln", so Jean-Luc Weidt, dessen Mutter Suzanne Weidt im DMV GTC mit einem Lamborghini Huracan GT3 unterwegs ist. Stiefvater Dietmar Haggenmüller pilotiert den Mercedes AMG GT3.

Seine internationale Lizenz hat Weidt jedenfalls mit Bravour abgelegt. Beim Lehrgang von Christopher Bartz in Hockenheim war er bester Teilnehmer in der theoretischen Prüfung. Und auch Bartz war beeindruckt von der Umsicht des Youngsters. "Jean-Luc hat das klasse gemacht. Man sah, dass er schon Erfahrung hat."

Somit steht dem Start im DMV GTC in Hockenheim (08./09. April) nichts mehr im Weg.

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

280 Minuten haben die Teilnehmer am Wochenende zur Verfügung (Foto: Alex Trienitz)
Datum: 11. Januar 2021

In den neugeschaffenen ADAC Racing Weekends steht die Serie GTC Race im Vordergrund. Mit 280 Minuten hat man immens viel Zeit am Rennwochenende auf der…

Die Teams werden 2021 wieder in den Boxen stehen
Datum: 4. Januar 2021

Als zentrale Rennserie des ADAC Racing Weekend wird man in der Saison 2021 begrenzte Boxenstellplätze den eingeschriebenen Fahrzeugen garantieren können.