HP Racing International mit Start GT3-Lamborghini im GTC Race

Datum: 28. Februar 2020

Mit HP Racing International und Pilot Coach McKansy kommen alte Bekannte in dieser Saison zurück zum GTC Race und Goodyear 60.

„Wir freuen uns in diesem Jahr mit dabei zu sein“, so Teammanager Hari Proczyk.

Der HP Racing International-Pilot Coach McKansy startete seine GT3-Karriere mit ersten Runden beim GTC Race und fuhr in den letzten Jahren sehr erfolgreich im Blancpain GT Sports Club.

Mit seinem Lamborghini Huracan GT3 EVO fuhr der aus Hannover stammende Unternehmer immer wieder auf das Siegerpodest und gewann in der Saison 2019 die Titanium-Wertung (Fahrer zwischen 50 und 60 Jahre) und wurde hervorragender Meisterschaftsdritter im starken Feld des Championats.

Neben dem Einsatz von Coach McKansy würde HP Racing International gerne noch einen zweiten Lamborghini Huracan GT3 einsetzen. „Hier haben wir noch ein Fahrzeug, dass wir zu einem sehr fairen Preis für die Saison einsetzen können“, so nochmals Hari Proczyk.

Informationen zum Einsatz und Auto unter:
HP Racing International
Mobil 0172 / 79 32 379 (Hari Proczyk)
E-Mail: info@hpracing-international.de




Weitere News

Datum: 27. Februar 2020

In dieser Saison wird es erstmals ein Organisationskomitee im GTC Race geben. Hier werden Themen wie z.B. die Einstufung der Fahrer behandelt werden.

Einer der Audi R8 LMS GT3 im Starterfeld des GTC Race und Goodyear 60 ist dieser hier. Er wird von Car Collection eingesetzt und von Dirg Parhofer und Isaac Tutumlu-Lopez pilotiert.
Datum: 21. März 2020

Der Audi R8 LMS GT3 startet im GTC Race und Goodyear 60 in der Klasse 1 (GT3-Klasse).