Hockenheim-Cup: P1 für Krumbacher/Nägler

Datum: 1. August 2013
Nach den Läufen fünf und sechs des Hockenheim-Cups steht ein Favorit fest: Team André Krumbacher / Stefan Nägler erfährt sich, mit insgesamt 44,20 Punkten, den ersten Platz. Der Wiener Markus Wegge vom Team Duller Racing Team landet mit gerade mal 0,10 Punkten weniger auf Platz zwei. Den dritten Platz besetzt nach sechs von acht Läufen „Jack Crow“ im Porsche 997 GT3 mit 41,30 Punkten.

Wie der Hockenheim-Cup ausgehen wird steht allerdings noch nicht fest. Am 12. Oktober 2013 findet das entscheidende Rennen statt.

Die Frage ist nun, ob Team Krumbacher/Nägler seine Position verteidigen kann oder ob sich Markus Wegge durchsetzen wird. Auch „Jack Crow“ hat noch reale Chancen auf den Sieg. Insgesamt gibt es 36 Piloten in der Wertung. Die kompletten Ergebnisse findet am als pdf weiter unten.

UHSport-Chef Niko Müller freut sich auf die Rennen: "Die Fahrer und Teams zeigen Rennen zu Rennen großartigen Leistungen. Das kann man gar nicht hoch genug bewerten. Die Qualität ist schon hervorragend."

Aller Voraussicht nach wird es auf ein spannendes Finale Mitte Oktober 2013 auf dem Hockenheimring hinauslaufen.

Text: Dinah Brandt - motorsport-xl.de

Wertung Hockenheim-Cup
1. Team Krumbach/NäglerPorsche 996 GT344,20
2. Markus WeggeBMW M344,10
3. "Jack Crow"Porsche 997 GT341,30
4. Jürgen BenderCorvette GT340,40
5. Bruno StuckyMercedes SLS AMG GT340,10
6. Markus AlberPorsche 997 GT339,20
7. Josef KlüberMercedes SLS GT339,00
8. Ronny JostSeat Leon MK239.00
9. Klaus Dieter FrersFerrari 458 GT336,60
10. Edwin StuckyMercedes SLS GT336,20

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Datum: 25. November 2021

Auch in der Saison 2022 wird man GT4-Fahrern im GTC Race eine große Karrierechance bieten. Die GT4-Förderung der Fahrerinnen und Fahrer geht weiter. Hier…