Gut gebrüllt, Audi!

Datum: 27. Juli 2018
Brüllend: sowohl die Hitze als auch die Motoren. Ein schwarzer Audi R8 LMS GT3 brüllt am lautesten und sichert HCB-Rutronik Racing die Pole-Position für den ersten Durchgang am Samstagmorgen. Am Steuer: Fabian Plentz, Ersatzfahrer für Carrie Schreiner, die derweil ihren Lamborghini bei der Super Trofeo durch Spa-Francorchamps (BE) treibt.

Kenneth Heyer (Mercedes-AMG GT3) ist der einzige, der in diesem ersten Qualifying ebenfalls eine 1:40er-Rundenzeit in den badischen Asphalt brennen kann und sich so die erste Startreihe mit Plentz teilen wird. An dritter Stelle mit 1:41,238 Minuten klassiert: ein weiterer Audi R8 GT3 LMS, gefahren von Dennis Busch, Twin Busch Motorsport.

Benny Hey und Tommy Tulpe, zwei Fahrer mit Pseudonym, sind ebenfalls regelmäßige Anwärter auf die Top-Drei. Sie müssen sich heute mit den Rängen 4 (Porsche 911 GT3 R) und 5 (HCB-Rutronik Audi R8 LMS GT3) begnügen – keine zwei Zehntelsekunden trennen sie voneinander. Eine weiße GT3-Corvette mit schwarzen Streifen bietet Abwechslung in den ersten drei Startreihen: Es ist natürlich Markus Albers „Zebra auf der Flucht“, das nach Abwesenheit in Monza wieder in der Serie mitrennt.

Der Zuwachs im Team HCB-Rutronik Racing findet sich auf dem siebten Platz des Klassements: Die Startnummer 11 ist ein reinweißer Audi R8 LMS ultra GT3, dessen Cockpit sich Peter Scharmach und „Mr. Markenpokal“ Thomas Marschall teilen. Dietmar Haggenmüller markiert in seinem Mercedes-AMG GT3 die letzte 1:43er-Zeit auf der Ergebnisliste und sichert sich damit den achten Rang in der morgigen Startaufstellung.

Die Top-Ten wird komplettiert vom Eidgenossen Bruno Stucky (Mercedes-Benz SLS GT3) und – trotz einer leichten unverschuldeten Feindberührung – Evi Eizenhammer, die damit das vierte Auto von HCB-Rutronik Racing unter den schnellsten Zehn stellt.

25 Fahrzeuge nahmen das Zeittraining auf. Der erste Lauf des sechsten DMV GTC-Rennwochenendes 2018 startet am Samstag um 11:50 Uhr.

Verantwortlich für den Inhalt: Sylvia Pietzko für Carsten Krome Netzwerkeins

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Loris Prattes im Audi R8 LMS GT4 (racing one) beim Saisonfinale des GTC Race 2019 auf dem Hockenheimring.
Datum: 25. Mai 2020

Der Audi R8 GT4 startet im GTC Race und Goodyear 60 in der Klasse 4 (GT4-Fahrzeuge). Hier ein paar Eckdaten und Zahlen zum Fahrzeug.