Glickenhaus bietet Kunden den Einsatz im Motorsport

Datum: 26. August 2016
Nachdem Traum Motorsport die Fahrzeuge der Scuderia Cameron Glickenhaus bereits erfolgreich in Langstreckenwettbewerben wie den 24 Stunden vom Nürburgring, der VLN-Meisterschaft und der 24H Series eingesetzt hat, starten die beiden Teams in Kooperation miteinander ein neues Kundenprogramm. Dieses ermöglicht es Gentlemen-Fahrern, Erfahrung hinter dem Lenkrad des SCG003C zu sammeln.
Das Team gibt den Kunden die Möglichkeit, mit dem SCG003C ab September in verschiedenen Langstrecken- und Sprintrennen anzutreten – entweder in Einzelevents oder auch über die Dauer einer ganzen Saison. Das Engagement erfolgt auf demselben Level wie die professionelle Unterstützung der Werksfahrzeuge. Den Gentlemen-Piloten wird somit die einmalige Gelegenheit zuteil, Mitglied eines professionellen Teams zu sein, welches stets auf dem neuesten technologischen Stand ist und fester Bestandteil in einigen der bekanntesten Langstreckenserien der Welt ist. Zudem ist das Team bekannt für seine Innovation, Leidenschaft und einen einmaligen Boliden, der großes Medieninteresse auf sich zieht.
Das Programm debütiert im Rahmen des DMV-GTC-Gastspiels im belgischen Zolder, am 2. und 3. September. Nach dem ersten Septemberwochenende wird es zahlreiche andere Möglichkeiten für einen Einsatz geben, unter anderem in der VLN, den restlichen Rennen des DMV GTC und der DUNLOP-60-Serie. Weitere Events sind die 12 Stunden von Abu Dhabi, das 24 Stundenrennen von Dubai, verschiedene Veranstaltungen der GT-Open-Meisterschaft und nicht zuletzt auch der 24H Series.
Traum Motorsport bietet seine Unterstützung in drei verschiedenen Paketen an: Base, Expert und Professional. Alle Angebote umfassen die Fahrzeugregistrierung, Versicherung und den Transport des Fahrzeuges zur Rennstrecke. Nichtsdestotrotz wird den Kunden die Möglichkeit geboten, die einzelnen Pakete individuell abzustimmen. Zudem beinhalten die Pakete die Unterstützung von bis zu 16 Mitarbeitern, inklusive Mechaniker, Reifenspezialisten, Elektronikspezialisten, Ingenieuren und Sportdirektor. Weiterhin werden auch der Paddock-Service, Radios, Ersatzteile, Benzin, Reifen und technischer Support gewährleistet.
Der SCG003C, welcher zuletzt bei den 24 Stunden vom Nürburgring beeindrucken konnte, zeichnet sich durch seinen V6-Twinturbomotor mit 3,5 Litern Hubraum – von SCG und Autotechnica Motori eigens entwickelt – und einer Leistung von 650 PS aus. Innerhalb von nur drei Sekunden erreicht der Bolide 100 km/h und kann eine Höchstgeschwindigkeit von 320 Kilometern pro Stunde erreichen.
Interessenten können sich unter im Internet unter www.traummotorsport.com über das Programm informieren.

Verwandte Themen
DMV GTC



Weitere News

Kommentator Oliver Sittler übergibt den Siegerpokal an Salman Owega - Foto: Alex Trienitz
Datum: 12. September 2021

R2, GT Cup Sprint, Lausitzring. Das zweite Rennen des GT Cup Sprint am Sonntag war am Ende eine sichere Beute für Salman Owega. Carrie Schreiner wurde…

Tommy Tulpe und Fabian Plentz gewannen 2016 und 2017 das DUNLOP 60. Am kommenden Wochenende starten sie wieder gemeinsam im GTC Race
Datum: 16. September 2021

Sie sind zurück! 2016 und 2017 wurden Tommy Tulpe und Fabian Plentz Meister im damaligen DUNLOP 60 (heute Goodyear 60). Mit HCB-Rutronik Racing räumte das…

Finn Zulauf hatte gut lachen nach seinem GT4-Sieg in Rennen 1 des GT Cup Sprint - Foto: Alex Trienitz
Datum: 12. September 2021

R1, GT Cup Sprint, Lausitzring. Mit einem Sieg für Finn Zulauf endete der fünfte Meisterschaftslauf des GT Cup Sprint in der GT4-Klasse. Platz zwei…